avatar
tigerinflow

Manchmal gibt es Momente, wo die Post abgeht

Letztens war ich in der Bibliothek und nahm neben Bücher, wie "Burnout-Kids" https://mojoreads.de/book/Burnout-KidsMichael-Schulte-Markwort/598543 "Ist die Schule zu blöde für unsere Kinder" https://mojoreads.de/book/Burnout-KidsMichael-Schulte-Markwort/598543 und da ich den neuen Laptop ausprobieren wollte Paar DVDs mit.

Dass mit der Schule zu blöde dazu fehlt hier noch die Rezession, kommt später. Es zeigte Wunderbar, weshalb Kinder zu viel Unwichtiges lernen, von was sie nicht mal eine Basis haben. Dann kam Hannah Arendt, von der ich nur wusste, sie muss irgendwas Intelligentes gesagt haben. Nach dem Spielfilm war ich baff. Sie ist mir mehr sehr ähnlich. Sie sieht sich etwas an, denkt darüber nach, ja so etwas haben Menschen früher gemacht und hat dann einfach geschrieben, was sie entdeckt hat. Nur vertragen es die wenigsten, da die eigenen Emotionen es nicht verkraften. Dazu werde ich demnächst mir genauer mit dem Buch über Eichmann und Banalität des Gehorsams durchlesen. Dazu steht sie genauso wie ich, auf dezentrale Lösungen und würde Deutschland genauso, wie ich, als ein Land ohne Demokratie bezeichnen.

Es folgten weitere Filme, wie Goethe, was sich nicht ganz an der Wahrheit orientiert, zumindest wenn ich Wikipedia nachschlage zum Kurzüberblick. Allerdings brachte es mir den Stoff näher, da ich Goethe nicht in der Schule hatte. Dann folgt etwas über Selbstlosigkeit und da kam nebenbei das Buch über die Kids ins Spiel. Empfehlenswert war auch das Video über 5 Elefanten, der Film erzählte, wie Swetlana Geiger Bücher aus dem Russischen ins Deutsche übersetzt, wo nebenbei auch ihr Alltag gefilmt wurde. Steve Jobs, das ist ein Film, der irgendwie sogar meine Fantasie anregte. Einmal wurde Szenen so gedreht, das sein Charakter zum Vorschein kommt mit Szenen, die so nicht stattfanden. Zeigte allerdings auch, wie er sich selbst im Weg stand.

Diese Mischung aus einer Woche Input ist es, was mein Denken befeuert. Mit der Zeit vernetzt es sich, Grad beim Baden oder Wandern. Mit der Zeit entwickeln sich Vorstellungen und wenn ein Gedanke davon, wie in einer Glaskugel an der ausgestreckten Hand betrachtet wird aus 360 Grad. Es geht die Düngemaschine im Kopf an, das Hirn wird geflutet.

Durch das Kids-Buch, was ich aus meiner Kindheit und Arbeitsleben selbst sehr gut kenne, kommt dazu zum Tragen, weshalb Menschen scheitern. Es ist diese Mischung aus Kreativität und Druck, um was es geht. Dabei ist wichtig zu wissen, das Erfolg nur damit zu tun hat, was andere darüber denken. Goethe der nicht lieben darf die Frau seines Herzens, Kinder die überfordert werden, Eichmann, der sich an Gesetze gehalten hat und trotzdem zum Tode verurteilt wird, Hannah, die nur die Wahrheit schrieb und selbst Freunde verlor.

Oftmals ist es gut, geistig den Körper zu verlassen, um in die dritte Person oder als Deckenkamera/Adler die Dinge unpersönlich zu sehen. Nicht nur das berühmte Lachen über sich selbst, sondern Dinge wissenschaftlich sich anzusehen.

Nun könnte ich diesem Text beenden, dabei geht es erst richtig los. Den es ist nur der Vorläufer zum nächsten. In den sozialen Medien wird Angst verbreitet wegen Klimawandel, ich bin skeptisch geworden, ob das stimmt, wie gesagt. Dass eine Veränderung kommt, ist klar, nur was sind wirklich die Auswirkungen?

Einmal sehe ich, dass es keine 97 Prozent der Wissenschaftler sich einig sind, es war ein Drittel, die den Fragebogen damals ausgefüllt haben. Das schwierige ist zwischen den Stühlen zu sitzen. Die einen halten mich für rechts und die anderen für links. Wobei, wo ist der Unterschied zwischen kommunistischen Sozialismus und nationalen Sozialismus? Ist nur die Farbe. Nach braun, dann rot, dann schwarz kommt jetzt halt grün. Dennoch treibt mich eine Frage an, was passiert wirklich um uns? In den offiziellen Medien werde ich es nicht erfahren, von Meinungen verschiedener Gruppen ist zu viel Illusion dabei.

Somit wird es Zeit, die nächste Krücke zu suchen, um näher an das Thema zu kommen. Die Idee dabei, was war früher, als es kein Eis auf der Erde gab, hat da jemand gelebt? Was wurde aus den Tataren? Weshalb haben wir im Blut 5 Prozent Co2 und in der Luft soll 0,6 Prozent ein Problem sein?

  • Kinder
  • Nachdenken
  • Recherchieren
  • Klimawandel
  • Hannah Arendt
  • Emotionen
  • Blickwinkel
  • Schule
  • Bücher
  • Videos
avatar
tigerinflow
Oct 21, 9:12 PM
Es gibt allerdings auch andere Beweise dich mich stutzig gemacht haben. Grönland heißte ja grünes Land. Somit muss es Menschen gegeben haben, die das ...
avatar
tigerinflow
Oct 21, 9:33 PM
Letzens sah ich eine Sendung über US Klimaforscher, da wurde gezeigt anhand von Proben, das die Erde sich um 3,5 grad erwärmt hat, wo Florida fast Kom...
avatar
Volker Oppmann
Oct 22, 6:33 AM
Wie gesagt: Klimwandel ist etwas ganz natürliches und sowohl Nordamerika (siehe Dein Beispiel des Central Parks) als auch Europa waren bereits mehrere...
avatar
Volker Oppmann
Oct 22, 6:35 AM
Hier noch was zu den Eiszeitaltern: https://de.wikipedia.org/wiki/Eiszeitalter
avatar
Volker Oppmann
Oct 22, 6:37 AM
Und noch eine sehr amüsante, humoristische Variante, wie manipulatives Framing funktioniert, liefert Marc Uwe Kling mit seinem Känguru:
https://www.yo...