mojoreads
Community
Höffe, Ist die Demokratie zukunftsfähig?
Otfried Höffe

Höffe, Ist die Demokratie zukunftsfähig?

Philosophie & Religion
Belongs to series
Beck'sche Reihe
!
0 Ratings
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
!
DISCUSSIONS
SUMMARY

Die scheinbare Ohnmacht westlicher Politik gegenüber den weltweit sich zuspitzenden sozialen, ökonomischen und ökologischen Problemen hat das Vertrauen vieler Menschen in die Demokratie erschüttert. Otfried Höffe, einer der namhaftesten politischen Philosophen der Gegenwart, legt die Faktoren offen, die demokratische Systeme dazu befähigen, in wirksamer Weise Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen und damit letztlich ihre eigene Legitimationsgrundlage zu sichern. Sein philosophischer Essay ist zugleich ein Plädoyer für die Demokratie, geführt mit großer argumentativer Klarheit und einem scharfen Blick für die Wirklichkeit.

AUTHOR BIO
Otfried Höffe ist Professor für Philosophie an der Universität Tübingen. Er leitet die Forschungsstelle Politische Philosophie und ist Mitherausgeber der Zeitschrift für philosophische Forschung. Bei C.H.Beck sind zuletzt von ihm erschienen: «Lebenskunst und Moral oder Macht Tugend glücklich»? (2007) und «Wirtschaftsbürger, Staatsbürger, Weltbürger. Politische Ethik im Zeitalter der Globalisierung» (2004). Er ist Herausgeber der Reihe «Denker».

BOOK DETAILS

PUBLISHER
EDITION
15.04.2011
TYPE
eBook
ISBN
9783406615252
LANGUAGE
German
PAGES
-
KEYWORDS
Legitimation, Politik, Rechtsordnung, Säkularisierung, politische Philosophie, Globalisierung, Katastrophe, Macht, Verantwortung, Konflikt, Klimaschutz, Demokratie, Zukunftsfähigkeit, Vernetzung, Philosophie
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
!
Be the first to write a review!
This might be a once in a lifetime opportunity ;)

DISCUSSIONS

!
No public annotations yet.
Your public annotations appear here along with the corresponding passage. Private notes, of course, remain private.
German
  
English
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook