mojoreads
Community
Kern, Die Erlöser AG
Björn Kern

Kern, Die Erlöser AG

Gegenwartsliteratur
!
0 Ratings
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
!
DISCUSSIONS
SUMMARY
Berlin in nächster Zukunft. Auf der Bundespressekonferenz bricht Tumult aus, Paragraph 216 ist abgeschafft: Tötung auf Verlangen bleibt fortan ungestraft! Hier treffen auch Paul Kungebein, ambitionierter Jungredakteur, und Hendrik Miller, Oberarzt an der Charité, aufeinander. Gemeinsam gründen sie eine Agentur, die den Dementen aus Berlins Altenghetto einen sanften Tod ermöglicht – durch aktive Sterbehilfe. Erste Patientin ist die anrührend gezeichnete, fast hundertjährige Elsa Lindström. Bei Weißwein und Lachs rühmen sich Miller und Kungebein ihrer humanitären Taten. Daheim versorgt Kungebein liebevoll seinen umnachteten Vater Victor. Hendrik Miller hingegen denkt weiter. Auch solche Kranke, die einen Sterbewunsch nicht mehr artikulieren können, möchte der Arzt erlösen … In seinem brillant geschriebenen und grotesk komischen Roman entwirft Björn Kern ein Szenario zwischen Liebe und Leid, dem man sich nicht entziehen kann – spannend, voller suggestiver Bilder, die den Leser nicht loslassen, und mit einem überraschenden Ende. Ein hochaktueller Roman, der niemanden kalt lässt.
AUTHOR BIO
Björn Kern, 1978 in Lörrach geboren, arbeitete in einem psychiatrischen Pflegeheim in Südfrankreich. Nach seinem Debütroman «KIPPpunkt» (dtv 2001) folgten im Verlag C.H.Beck der viel gelobte Roman «Einmal noch Marseille» (2005) und «Das erotische Talent meines Vaters» (2010). Björn Kern erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, zuletzt das Heinrich-Heine-Stipendium. Er lebt in Südbaden und Berlin.

BOOK DETAILS

PUBLISHER
EDITION
23.03.2012
TYPE
eBook
ISBN
9783406640124
LANGUAGE
German
PAGES
272
KEYWORDS
Sterbehilfe, Sterbewunsch, Tötung, Sterben, Tabu, Tod, Roman, Liebe, Unternehmen, Vater
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
!
Be the first to write a review!
This might be a once in a lifetime opportunity ;)

DISCUSSIONS

!
No public annotations yet.
Your public annotations appear here along with the corresponding passage. Private notes, of course, remain private.
German
  
English
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook