mojoreads
Community
Seigle, Der Gedanke an das Glück und an das Ende
Jean-Luc Seigle

Seigle, Der Gedanke an das Glück und an das Ende

Gegenwartsliteratur
!
0 Ratings
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
!
DISCUSSIONS
SUMMARY
Der 9. Juli 1961 ist ein einschneidender Tag für die französische Familie Chassaing, für Albert, seine Frau Suzanne und ihren jüngeren Sohn Gilles; der ältere, Henri, ist als Soldat im Algerienkrieg. An diesem Tag wird den Chassaings der erste Fernseher in das Dorf geliefert, weil eine Sendung über den Krieg, in der Henri auftritt, ausgestrahlt wird. Alle werden kommen. Auch erfährt man auf eine geradezu zarte Weise durch Albert, dass Suzanne, die alles Neue liebt, an diesem Tag anfängt, einen anderen Mann zu begehren. Albert weiß, er wird nichts dagegen tun können, er wird mit ihr nicht den Weg in die Zukunft gehen können, weil der Zweite Weltkrieg ihn verändert hat.
AUTHOR BIO
Jean-Luc Seigle, 1959 in Clermont-Ferrand geboren, ist Schriftsteller und Drehbuchautor. Er lebt in Nordfrankreich am Meer. Romane, Drehbücher und Theaterstücke gehören zu seinem Werk. Der Gedanke an das Glück und an das Ende ist sein erstes Buch auf Deutsch. In Frankreich wurde es mehr als 80000mal verkauft.

BOOK DETAILS

PUBLISHER
EDITION
15.07.2014
TYPE
eBook
ISBN
9783406667565
LANGUAGE
German
PAGES
224
KEYWORDS
Zweiter Weltkrieg, Leidenschaft, Balzac, Roman, Mann, Krieg, 1961, Soldat, Algerienkrieg, 2. Weltkrieg, Literatur, Familie, Nachkriegszeit, Dorf
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
!
Be the first to write a review!
This might be a once in a lifetime opportunity ;)

DISCUSSIONS

!
No public annotations yet.
Your public annotations appear here along with the corresponding passage. Private notes, of course, remain private.
German
  
English
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook