mojoreads
Community
Bronisch, Der Suizid
Thomas Bronisch

Bronisch, Der Suizid

MedizinPsychologie
Belongs to series
Beck'sche Reihe
!
0 Ratings
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
!
DISCUSSIONS
SUMMARY
Bis zum heutigen Tag ist der Suizid ein Tabu geblieben. Zum Beispiel ist wenig bekannt, dass in der Bundesrepublik schon seit Jahren die Zahl der Suizidtoten die der Verkehrstoten fast um das Doppelte übersteigt. Dieses Buch gibt einen Überblick über die Hintergründe von Suizid und Suizidversuch, und es informiert über Erscheinungsformen, Ursachen, Warnsignale, Prävention und Therapie. Es geht dabei darum, Legenden zu korrigieren und ein sowohl wissenschaftlich haltbares wie auch in der konkreten Krisenintervention hilfreiches Bild von Suizid und Suizidgefährdung zu vermitteln. Die 6. Auflage enthält erstmals ein Kapitel über Suizid und Sterbehilfe. Veränderungen im Bereich der Prävention führten zu einer vollständigen Umarbeitung dieses Kapitels und zu einer Ergänzung durch «Postvention», der Nachsorge für Betroffene von Suizidopfern.
AUTHOR BIO
Prof. Dr. med. Thomas Bronisch ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Facharzt für Psychotherapeutische Medizin. Er arbeitet am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München und als niedergelassener Psychiater und Psychotherapeut. Hauptarbeitsgebiete: Depression, Sucht, Angst, Persönlichkeitsstörungen, Suizidforschung.

BOOK DETAILS

PUBLISHER
EDITION
29.10.2014
TYPE
eBook
ISBN
9783406668586
LANGUAGE
German
PAGES
144
KEYWORDS
Gefährdung, Krise, Sterbehilfe, Prävention, Krankheit, Tod, Depression, Suizid, Erkrankung, Suizidgefährdung, Psychotherapie, Therapie, Psychologie, Betroffene
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
!
Be the first to write a review!
This might be a once in a lifetime opportunity ;)

DISCUSSIONS

!
No public annotations yet.
Your public annotations appear here along with the corresponding passage. Private notes, of course, remain private.
German
  
English
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook