Susanna Mewe

Als Clara Dorn ein bisschen heilig wurde

Fiction
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

»Ich komme in die Hölle.« - »Findest du das nicht ein bisschen übertrieben?«


Clara Dorn (69) ist eine glückliche Egoistin, die vor allem eines nicht ist: alt! Als ihre beste (und einzige) Freundin Marie stirbt, denkt sie über die eigene Beerdigung nach und stellt sich beklommen die Frage: Was, wenn niemand kommt? Inspiriert von Lady Diana will sie sich jetzt ändern und eine moderne Heilige werden. Sie kehrt zurück in ihr Heimatdorf, quartiert sich bei ihrer Tochter Katrin ein und tritt dem »Club der Heiligen Herzen« bei. Doch die Heiligsprechung lässt auf sich warten. Zwischen Clara und Katrin herrscht Eiszeit. Und Claras Erzrivalin Hilde Kühn macht ihr das Leben zur Hölle...
AUTHOR BIO
Susanna Mewe wurde 1981 in Greven (NRW) geboren und schreibt Theaterstücke, Romane und Drehbücher. Ihre Werke wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Förderpreis der Münchner Kammerspiele, dem Retzhofer Dramapreis und dem Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste. Die Autorin lebt in Berlin.
BOOK DETAILS
EDITION
©2017
TYPE
eBook
ISBN
9783423430517
LANGUAGE
German
PAGES
256
KEYWORDS
Ferienlektüre, Frauenroman, Heiligsprechung, Humor, Mutter-Tochter-Beziehung, Prinzessin Diana, Unterhaltungsroman, Urlaubslektüre
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!