Joachim Lindner

Annettes späte Liebe

FictionRomanceHistorical novelHistorical novel
0 Ratings
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY
Welchen Unterschied machen siebzehn Jahre aus? So groß ist der Altersunterschied zwischen der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und dem wesentlich jüngeren Literaturwissenschaftler Levin Schücking, der einmal die allererste Biografie der Dichterin schreiben wird. Wie haben sie einander kennengelernt? Was hat der junge Mann für die ältere Frau empfunden? War es tatsächlich Liebe? War es eine Liebe, wie sie sich Anette gewünscht hatte? In seiner Erzählung spürt Joachim Lindner Antworten auf diese Fragen nach und zeichnet zugleich ein Bild der gesellschaftlichen und literarischen Verhältnisse in Deutschland in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Wie politisch darf Dichtung sein? Und kann man vom Schreiben überhaupt leben? Und warum waren die eigenen literarischen Versuche Schückings, der so gescheit über die Dichtungen anderer zu reden und zu schreiben verstand, so mittelmäßig? Anfangs wollte es ihr nicht so recht einleuchten. Dann aber glaubte Annette zu wissen, warum das so war.
BOOK DETAILS
EDITION
© 2012
TYPE
eBook
ISBN
9783863943158
LANGUAGE
German
PAGES
175
KEYWORDS
19. Jahrhundert, Annette von Droste-Hülshoff, Dichterin, Joseph von Laßberg, Judenbuche, Levin Schücking, Meersburg, Rüschhaus, Schriftstellerin
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!