Buffalo Bill

Buffalo Bill 007: Buffalo Bills Hüter der Goldschätze

Classic
0 Ratings
Want to Read
Reading
Read
INFO
MOJOS
REVIEWS
DISCUSSIONS
SUMMARY
Mit der Serie "Buffalo Bill" begann 1905 in Deutschland die Ära der Groschenheftromane erst richtig, nachdem der Verleger Alwin Eichler auf einer Fortbildungsreise in die USA die dort (noch) bommende Gattung der Dime-Novels entdeckte. Nachdem er mit den Übersetzungsrechten im Gepäck zurückkehrte, brachte Eichler zwischen 1905 und 1912 insgesamt 386 Hefte der "Buffalo Bill"-Serie als anonyme Überstzung heraus, bis sich die damalige "Anti-Schund-Bewegung" auch finanziell so sehr auf den Verlag auswirkte, dass Eichler Selbstmord beging. Eine von Gustav Kühn, dem früheren Geschäftsführer des Eichler-Verlags, 1930 gestartete bearbeitete Neuauflage der Hefte in geänderter Reihenfolge musste 1933 mit der Machtübernahme der Nazis eingestellt werden. Die Romanhefte der Serie "Buffalo Bill" erscheinen jetzt in einer leicht bearbeiteten (eher: restaurierten) Neuausgabe. Vor allem wurden Rechtschreib-, Interpunktions und Grammatikfehler der Originalausgabe korrigiert sowie Ausdrücke, die heutzutage mißverständlich erscheinen, geändert. Textgrundlage für diese Ausgabe ist dabei bis auf wenige Ausnahmen die erste "Buffalo Bill"-Reihe. Zudem wurden die Romane in eine gemäßigte Version der Rechtschreibungsreform von 2006 umgesetzt. Für den Leser, der das altertümliche Flair weitergehend erleben möchte, ist eine zweite Fassung in alter Rechtschreibung (bis 2000) ebenfalls im eBook enthalten. Alle vier Wochen erscheint ein weiterer Roman aus dieser Serie.
BOOK DETAILS
PUBLISHER
EDITION
© 2016
TYPE
eBook
ISBN
9783961064076
LANGUAGE
German
PAGES
-
KEYWORDS
Buffalo Bill, Romanheft, Vorkrieg, Western
MOJOS
Is this book important to you?
Be the first to give mojo to it!
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!