mojoreads
Community
Call Me By Your Name. Film Tie-In
Andre Aciman

Call Me By Your Name. Film Tie-In

!
3.6/5
3 Ratings
!Paperback
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
SUMMARY
No description available
AUTHOR BIO
No Bio Available

BOOK DETAILS

EDITION
21.09.2017
TYPE
Paperback
ISBN
9781786495259
LANGUAGE
English
PAGES
256
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
Reviewed by mick 🦋🦡 and Gordon Ambos
mickdf
gordon
mick 🦋🦡
Call Me By Your Name, oder im Deutschen “Ruf mich bei deinem Namen” war das erste Buch, dessen Verfilmung meiner Meinung nach besser war. Durch den großen und ständigen Hype habe ich mir das Buch gekauft und muss leider sagen, dass ich nicht so positiv überrascht war. Zum Cover muss ich wiederum sagen, dass mir dieses ziemlich gut gefallen hat, denn obwohl es doch etwas schlicht wirkt, bringt es einige Emotionen mit sich. Die Geschichte wird von einem der Hauptprotagonisten, Elio, erzählt. Allerdings ist im Buch kaum Dialog und wenn doch eine Unterhaltung stattfindet, so muss man aufpassen, diese überhaupt mitzubekommen, da wenig Satzzeichen vorhanden sind. Außerdem hat sich teils Vieles in die Länge gezogen. Ich möchte hier auf gar keinen Fall das Buch schlecht reden, jedoch sind ja Rezensionen dazu da, seine Meinung über ein Buch mit anderen zu teilen. Ohne groß zu spoilern muss ich sagen, dass ich die Liebesgeschichte zwischen Elio und Oliver an sich ganz süß fand, aber sie auf mich relativ einseitig wirkte. Jedoch hätte ich mehr Romantik erhofft und längere Konversationen zwischen den beiden. Auch wäre schön gewesen, mehr über Oliver’s Hintergrund zu erfahren. Das Buch ist nett, wenn man sich am Wochenende die Zeit vertreiben will, dennoch werde ich es wahrscheinlich nicht noch einmal lesen, da es mich im Gesamtpaket leider nicht so überzeugen konnte.
Wow
Gordon Ambos
Leider konnte mich das Buch nicht ganz so begeistern, wie ich es mir anfangs erhofft hatte. Der Schreibstil war super, nur leider konnte ich keinen wirklichen Bezug zu Elio und Oliver aufbauen. Den Anfang mochte ich sehr, ebenso das Ende, nur im Mittelteil ging es mir viel zu viel um Sex. Es kam mir so vor, als hätte Elio nichts anderes im Kopf, was mich teilweise echt genervt hat. Man merkt wirklich, dass er ein ziwmlich unreifer Teenager ist. Toll fand ich die ganze Atmosphäre des Buches. Das sommerliche, warme Setting kam beim Lesen super zum Vorschein. Der Zeitsprung am Ende kam mir etwas zu sehr aus dem Nichts. Darauf hätte ich gut verzichten können. Auch die langen Ausschweifungen im Mittelteil waren mir etwas zu viel. Man hat sich, meiner Meinung nach, oft nicht genug auf das Wesentliche konzentriert. Alles im allem trotzdem eine schöne Geschichte und ich bin sehr gespannt auf den Film. Den zweiten Teil werde ich wohl nicht mehr lesen, dafür fand ich die Geschichte leider nicht interessant genug.
2 Wows
German
  
English
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook