Norbert Kron

Der Begleiter

Contemporary literature
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Ein Mann für gewisse Stunden ...

»Erzähl mir«, sagte sie, »wie ist es, wenn man seinen Körper verkauft.« Er überlegte kurz: »Ich begleite interessante, emanzipierte Frauen und verbringe mit Ihnen ein paar intensive Stunden oder Tage. Das Geld ist im Grunde nur ein angenehmer Nebeneffekt.« - »Verstehe«, ein Lächeln schimmerte auf ihren Lippen: »Was könnte ein Gentleman wie du auch anderes sagen?«

Alexander Felitsch, neununddreißig, hat seine Stelle bei einer großen Zeitung verloren. Er beginnt für eine Begleitagentur zu arbeiten. Sein Profil: charmant, gebildet, attraktiv. Es ist die Neugier, die ihn treibt: Was sind das für Frauen, die sich einen Mann mieten? Und: Wie weit will er mit seinen Dienstleistungen gehen?

Die Erfahrungen, die er in seinem neuen Job macht, sind so vielfältig wie seine Kundinnen. Aber erst, als er Liss Vonhofen begegnet und mit ihr auf Reisen geht, beginnt er sich zu fragen, welchen Unterschied es zwischen seiner professionellen Tätigkeit und einer Liebesbeziehung gibt. Worauf kommt es an zwischen Mann und Frau? Ist die Liebe nicht immer ein Tauschgeschäft?

„Das Prostitutionsprotokoll einer Generation, die in erotischer wie intellektueller Hinsicht gleichermaßen käuflich geworden ist – sehr, sehr süffig!“ Matthias Politycki

„Norbert Krons Buch ist ein spannendes, erotisches Sittengemälde unserer neuen Zeit. Er seziert Beziehungen gnadenlos. Liebe wird zur Ware, der Kavalier kassiert. So seufzt man sich desillusioniert über die letzten Seiten. Am Ende, man atmet auf, siegt sie dann doch, die wahre Liebe.“ Margarete Kreuzer, RBB

AUTHOR BIO
Norbert Kron, geboren 1965 in München, lebt in Berlin als Schriftsteller und ARD-Journalist.

2015, zum 50. Jubiläum der deutsch-israelischen Beziehungen, veranstaltete er mit Unterstützung von Auswärtigem Amt und Bundeszentrale für Politische Bildung das Kulturprojekt "Wir vergessen nicht, wir gehen tanzen". Parallel gab er mit Amichai Shalev den gleichnamigen Erzählungsband heraus, in dem israelische und deutsche Autoren der dritten Generation über das andere Land schreiben (S. Fischer Frankfurt, Afik Books Tel Aviv).

Er veröffentlichte die Romane "Autopilot" (Hanser) und "Der Begleiter" (dtv) sowie zahlreiche Artikel u.a. für DIE ZEIT, Der Tagesspiegel und macht regelmäßig TV-Beiträge und Reportagen für die ARD (u.a. "titel thesen temperamente"). Zahlreiche Stipendien, u.a. Deutscher Literaturfonds, Villa Serpentara (Akademie der Künste Berlin), Villa Aurora Los Angeles
BOOK DETAILS
EDITION
© 2010
TYPE
eBook
ISBN
9783423400718
LANGUAGE
German
PAGES
272
KEYWORDS
Belletristik, ebook, Liebe
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!