mojoreads
Community
Der Ruf der Rache
Mary E. Pearson

Der Ruf der Rache

Fantasy
!
4.7/5
25 Ratings
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
SUMMARY
Endlich müssen sich Kazi und Jase nicht mehr verstecken. Sie fühlen sich stärker als jemals zuvor, bereit für ein neues Leben. Doch auf dem Weg nach Hause geraten sie in einen Hinterhalt und werden auseinandergerissen. Während sie nicht wissen, ob der andere noch lebt, müssen sie kluge Entscheidungen treffen: Wer ist Feind, wer Verbündeter? Vom Tod bedroht, setzen sie alles daran, ihre Freiheit zurückzuerlangen - um endlich ihre Liebe leben zu können.
AUTHOR BIO
Mary E. Pearson hat bereits verschiedene Jugendbücher geschrieben. Mit ihren Chroniken der Verbliebenen hat sie in den USA wie international einen wahren Hype ausgelöst. Diese Bücher erscheinen, ebenso wie Der Klang der Täuschung und Der Ruf der Rache im ONE-Programm. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in Kalifornien.

BOOK DETAILS

PUBLISHER
EDITION
28.02.2020
TYPE
Hardcover
ISBN
9783846600955
LANGUAGE
German
PAGES
574
KEYWORDS
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
Reviewed by Bininmeiner Leseb..., mybookseriemovieb... and 3 others
bininmeinerleseblase
mybookseriemovieblog
chianti
readwatchrepeat
coribookprincess
Bininmeiner Leseblase
Ich liebe sowohl die "Chroniken der Verbliebenen"-Reihe als auch den ersten Band dieser Ablegerreihe "Der Klang der Täuschung". Ich habe mich beim lesen vom ersten Band sowieso gefragt, warum noch ein zweiter Band geschrieben wird. Da ich die Autorin aber liebe und tatsächlich noch Fragen da waren auf die es ganz nett wäre eine Antwort zu bekommen, habe ich mich gefreut. Das Buch war aber eine Enttäuschung. Die Autorin hätte mit "Klang der Täuschung" diese Welt beenden sollen, anstatt mit einem schlechten Buch zu schließen. Was heißt schlechtes Buch? Natürlich ist es besser als einige andere Bücher die ich gelesen habe, reicht aber bei Weitem nicht an das "normale" Niveau der Autorin heran. Manche Szenen sind so übertrieben (meist die Jobhudelei wie toll jemand ist , oder "sie lieben sich ja ach so sehr" ) , das mich der Gedanke "mein Gott jetzt übertreib mal nicht" komplett aus der Geschichte gerissen hat. Spoiler: Zunächst zu dem schlechten: Zudem werden die Fragen die mich interessiert haben, wie was mit Kazi´s Mutter geschehen ist nur lieblos beantwortet. Wer Kazi´s Vater ist und woher sie stammt und wieso sie in Hellnebel gelandet sind wird garnicht thematisiert. Dann wird sie von der Familie böse verraten, aber das ist egal, man kann sich ja verzeihen das sie einen mutwillig so gut wie getötet haben (natürlich ist sie nicht gestorben, wäre das Buch ja zuende gewesen) Generell denkt man sich an mehreren Stellen, "oh jetzt ist es gleich zuende" aber nein, dann wird schon wieder jemand entführt und schon wieder opfert sich jemand in den "sicheren" (natürlich nicht) Tod. Auch der Bösewicht ist komisch Charakterisiert und wirkt übertrieben und unnatürlich. Jetzt zum Guten: Natürlich hat die Geschichte auch gute Momente, die Autorin schreibt ja normalerweise sehr gut! Einige Szenen haben mir richtig gut gefallen und entsprachen dem normalen Niveau der Autorin Fazit: Um ehrlich zu sein würde ich jedem Fan raten, das Buch nicht zu lesen. Es ist ein enttäuschendes Ende der Chroniken. Andererseits ist es kein wirklich schlechtes Buch und hat auch seine guten Momente. Man kann durchaus damit Spaß haben und es ist besser als andere Bücher. Aber als Fan erwartet man das gleiche Niveau und einen tollen Abschluss der Serien, und das Buch bleibt einfach total hinter den Erwartungen zurück.
Wow
mybookseriemovieblog
Buch Info: Buch: 576 Seiten Autorin: Mary E. Pearson Verlag: One / Bastei Lübbe ISBN: 978 - 3 - 8466 - 0095 - 5 Buchreihe: Die Chroniken der Verbliebenen 1. Band: Der Kuss der Lüge (Rezension) 2. Band: Der Herz der Verräters (Rezension) 3. Band: Die Gabe der Auserwählten (ZUSAMMENGEFASSTE REZENSION mit Band 3 & 4) 4. Band: Der Glanz der Dunkelheit Spin-Off Reihe: Die Chroniken der Hoffnung 1. Band: Der Klang der Hoffnung (Rezension) 2. Band: Der Ruf der Rache Klappentext Endlich müssen sich Kazi und Jase nicht mehr verstecken. Sie fühlen sich stärker als jemals zuvor, bereit für ein neues Leben. Doch auf dem Weg nach Hause geraten sie in einen Hinterhalt und werden auseinandergerissen. Während sie nicht wissen, ob der andere noch lebt, müssen sie kluge Entscheidungen treffen: Wer ist Feind, wer Verbündeter? Vom Tod bedroht, setzen sie alles daran, ihre Freiheit zurückzuerlangen – um endlich ihre Liebe leben zu können. Quelle: One / Bastei Lübbe Meine Meinung Ich bin sofort wieder in die Handlung rein gekommen. Obwohl ich den ersten Band im Juli oder August letztes Jahr gelesen habe. Ich konnte mich an die Ereignisse sehr gut erinnern. Die Handlung fängt ein paar Wochen später von den Finale von ersten Band an. Kazi und Jase erfahren das Höllenrachen angegriffen wurde. Mein Kopfkino ist auf Hoch Touren gelaufen. Der Spannungslevel war ziemlich hoch. Ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Es gab sogar interessante Information zur der Vergangenheit zur den Ballengers und den Vorfahren von dem Land "Infernaterr Cam Lanteux". Deshalb glaube ich sogar das es noch mehr Geschichten kommen von der Reihe. Das sagt mein Bauch Gefühl. Die Geschichte von den Vorfahren von Lia, Rafe, Kaden, Kazi und Jase ist noch nicht zu Ende. Mit jeden Band bzw. Buch erfährt man mehr über die Vorjahren. Ich mag es wenn zwei verschiedene Protagonisten (es kann auch mehrere verschiedene Protagonisten) Sichten in der Handlung sind. Ich finde das man noch mehr in die Handlung eintauchen kann. Mein Fazit Der Abschlussband von zweiteilige Reihe hat mir sehr gut gefallen. Das ist richtiger gute Abschluss Kazi und Jase. Aber ich glaube das wir Lesern von den Land "Infernaterr Cam Lanteux" noch mehr lesen werden. Weil ich finde das die Autorin Mary E. Pearson versucht ein Universum über das Land "Infernaterr Cam Lanteux" auf baut. So ähnlich wie z.B. Cassandra Clare bei "Schattenjägern" oder der Autor Terry Brook seine "Shannara Chroniken" Reihe. Das wirkt auf mich so.
Wow
Kazi und Jase kehren gemeinsam nach Torsfeste zurück, doch statt von den Ballengers begrüßt zu werden, wartet ein Hinterhalt auf die beiden. Schwer verletzt werden die beiden getrennt und müssen sich neuen und überraschenden Gegnern stellen, die ihnen oft einen Schritt voraus sind. Doch die beiden wären nicht Kazi und Jase, wenn sie nicht schon gerissene Pläne schmieden würden, um Höllenrachen zurückzuerobern. "Der Ruf der Rache" ist der zweite und abschließende Band von Mary E. Pearsons Chroniken der Hoffnung, der aus den wechselnden Ich-Perspektiven von Kazimyrah aus Hellnebel und Jase Ballenger erzählt wird. "Der Klang der Täuschung" habe ich vor fast genau einem Jahr gelesen und dieser Auftakt war einer meiner Jahreshighlights! Deswegen habe ich mich schon sehr auf die Fortsetzung gefreut! Allerdings ist mir der Einstieg ziemlich schwergefallen. Ich mochte die Atmosphäre von Beginn an wieder sehr gerne, aber es hat lange gedauert, bis auch die Handlung mich mitreißen konnte! Die vielen Namen, die ich nicht mehr alle auf Anhieb zuordnen konnte, haben mir den Einstieg leider zusätzlich erschwert. Kazi und Jase sind auf dem Rückweg nach Torfeste, als sie in einen Hinterhalt geraten, verletzt und getrennt werden. Höllenrachen wurde überrannt und die beiden müssen versuchen das beste aus ihrer jeweiligen Situation zu machen, wieder zueinanderfinden, Höllenrachen zurückerobern und vor allem überleben! Die beiden haben mir wieder richtig gut gefallen! Sie sind innerhalb kürzester Zeit zu einer untrennbaren Einheit zusammengewachsen. Es gibt keine Lügen mehr zwischen den beiden, nur Offenheit und die beiden sind voller Hoffnung, dass auch Jase' Familie Kazi akzeptiert und sie ihr gemeinsames Leben beginnen können. Wären da nicht die überraschenden Eindringlinge in Höllenrachen! Ich fand es ein wenig schade, dass man nicht allzu viele gemeinsame Szenen mit Jase und Kazi lesen darf, denn die beiden werden schnell getrennt und es dauert ziemlich lange, bis sie wiedervereint werden. Mir haben diese gemeinsamen Szenen ein wenig gefehlt, da ich besonders die Dynamik zwischen den beiden im ersten Band total mochte! Kazis Entwicklung fand ich sehr gelungen! Sie hat in Jase ihre große Liebe gefunden, und lernt es langsam, ihren Freunden Zuneigung ganz offen zu zeigen. In diesem Band muss sie sich auch wieder einigen Dingen aus ihrer Vergangenheit stellen und kann endlich damit abschließen, was ihr gutgetan hat. Sowohl sie als auch Jase müssen in diesem Band über sich hinauswachsen, was sie noch stärker gemacht hat. Auf ihren Schultern ruhen viele Hoffnungen, aber auch die Schicksale vieler Menschen liegen in den Händen von Kazi und Jase, dem Patrei von Torsfeste. Sie müssen kluge Pläne entwerfen und ausführen, ihren Gegnern immer einen Schritt voraus sein, was schwierig ist, denn allein die Identität des Feinds ist eine große Überraschung und hinter vielen Dingen steckt mehr, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Nachdem die Handlung erst in Schwung gekommen ist, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen! Wie bereits erwähnt, brauchte ich ein wenig Zeit, bis ich mich zurechtgefunden hatte, aber besonders die vielschichtigen und liebenswerten Charaktere haben dafür gesorgt, dass mir dieser zweite Band dennoch richtig gut gefallen hat! Ich mochte besonders Synové und Wren, Kazis Rahtan-Kameradinnen, aber auch Jase Geschwister sehr gerne. Wir konnten die Charaktere besser kennenlernen und nicht nur einmal bin ich von einer Entwicklung überrascht worden! Insgesamt bin ich mit diesem Abschluss sehr zufrieden und ein wenig traurig, diese spannende Welt nun zurücklassen zu müssen! Fazit: "Der Ruf der Rache" von Mary E. Pearson ist ein großartiger Abschluss der Chroniken der Hoffnung! Den ersten Band fand ich etwas stärker, denn ich habe hier lange gebraucht, um mich in der Geschichte zurechtzufinden, und fand, dass die Handlung lange gebraucht hat, um richtig in Gang zu kommen. Aber besonders mit Jase und Kazi, aber auch ihren Freunden, allen voran Synové und Wren, konnte ich wieder absolut mitfiebern und irgendwann konnte mich auch die Handlung fesseln! Ich bin mit diesem zweiten Band doch sehr zufrieden und vergebe vier Kleeblätter.
Wow
readwatchrepeat
Inhalt: Achtung Spoiler!!! Endlich können Jase und Kazi sich ganz ohne Geheimnisse nah sein und planen schon ihre gemeinsame Zukunft auf dem Weg nach Hause. Allerdings geraten sie dort in einen Hinterhalt und werden von einander getrennt. Sie müssen nun beide um ihr Leben und um alles,was ihnen wichtig ist, kämpfen, ohne zu wissen, ob der andere lebt und wem man vertrauen kann ✨ ~ ~ Meinung: Das Universum, welches Mary E. Pearson geschaffen hat, ist für mich unglaublich toll, super vielseitig und komplex 😍 der Schreibstil begleitet einen wunderbar durch die Handlung, es ist durchweg spannend, bei knapp 600 Seiten und man kann super mit den Charaktere mitfiebern 😍✨ Die Reihe hatte für mich einfach ein richtiges Wohlfühl-Feeling ☺️ ich hoffe wir werden noch viele Abenteuer in dem Universum erleben können, die Autorin hat auf jeden Fall dafür gesorgt, dass ich dieses Abenteuer noch oft erneut erleben möchte 😍 ich gebe 5/5⭐️ und kann die Reihe wirklich nur empfehlen, aber Achtung: Suchtgefahr♥️
Wow
Coribookprincess
Das Cover ist einfach traumhaft, ich liebe die Cover dieser Reihe. Einfach wunderschön und ein Blickfang in jedem Bücherregal. Der Schreibstil ist umwerfend, spannend und locker leicht zu lesen. Die Umgebung wird detailliert und bildlich beschrieben. Außerdem werden die Gefühle und Gedanken sehr authentisch dargestellt. Ich war sofort in der Geschichte versunken und habe die Seiten regelrecht verschlungen. Dies ist der zweite und somit letzte Band der Chroniken der Hoffnung. Auch wie ihre Werke davon ist dieser Band einfach herzzerreißend und atemraubend. Ich habe von der ersten Seiten an mitgefiebert. Die Charaktere sind unheimlich sympathisch und gut dargestellt. Ich bin ein großer Fan von Kazi und Jase. Die beiden zusammen sind ein tolles Team und ein wunderschönes Paar. Voller Emotionen schreibt die Autorin die Geschichte und lässt den Leser regelrecht in der Welt versinken. Zudem gibt es einige bekannte Charaktere die wir in diesem Band wiedersehen. Eine großartige Fortsetzung und ein umwerfendes Finales, ganz große Fantasy Empfehlung.
Wow
German
  
English
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook