!
Des Aristophanes Werke, Vol. 1 (Classic Reprint)
Aristophanes Aristophanes

Des Aristophanes Werke, Vol. 1 (Classic Reprint)

!
0 Ratings
!Hardcover
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
SUMMARY
Excerpt from Des Aristophanes Werke, Vol. 1 Es scheint nicht unmöglich hieraus auf eine stufenweis steigende 'l'heilnahme des Aristophanes an den Aufführungen seiner Stücke zu schliessen, etwa so, dass er erst im Chor oder in einer unterge ordneten Rolle mitagirt habe; sicherer ist, dass der Dichter in den Acharnern gleichsam der Verdecksmann gewesen ist, dass er sich hat erproben wollen, wie der Wind der Volksgunst seinem Talent zuwehe. Eben dasselbe bezeichnet im Ganzen die erste Paraba_se der Wespen. Der Dichter hatte nach dem glänzenden Erfolg der Ritter (424) seine transcendentale Komödie die "wolken (423) aufgeführt und war damit durchgefallen. Jahres darauf klagt er in den Wespen über diese Geschick und tadelt das Publikum ernstlich: erst habe er nicht od'enbnr aufzutreten gewagt, sondern nur unter der Hand, als Helfer anderer Poeten, und wie bei Bauchrednern sei seine Stimme aus fremdem Mund gekommen, und so habe er viel Lustiges gemacht (also nicht bloss eine, sondern mehrere Komödien und mehrere Dichter werden bezeichnet); dann habe er endlich für sich selber aufführend (mit den Rittern) ungemein grossen Ruhm erworben, und ohne sich zu über heben oder je seine Kunst zu niedrigen hder rünkevollen Zwecken zu misbrauchcn, viel genützt; auch habe er nicht, als er zuerst für sich selber den Chor erhalten, Privatleute mishandelt, sondern wie ein Herakles kühn dem grossen Kleon angegriffen; darauf habe er die wahre Pest des Volkes, die Sophistik, (in den Wolken) durchgenom men, freilich aber sei das Stück nicht verstanden worden. In anderer Weise erwähnt Aristophanes 421 in dem Frieden seine früheren Kunstleistungen; dort hebt er mehr sein künstlerisches Verdienst her vor, und dass er durch seinen Kampf gegen Kleon der Komödie einen bedeutenden politischen Inhalt zu geben begonnen habe. Während so in den Stücken nach den Rittern Arist0ptmnes gern und ausführlich auf frühere Leistungen zurückkommt, auch geltend macht, dass die früheren Stücke, wenn auch nicht auf seinen Namen gegeben, doch von ihm seien, berücksichtigt er in den Rittern diese früheren Komödien weiter gar nicht, als nur obenhin in jenem oben angeführten Gleichniss; auch von früheren Verhältnissen mit. Kleon. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

BOOK DETAILS

EDITION
© 2018
TYPE
Hardcover
ISBN
9781396470295
LANGUAGE
German
PAGES
912
KEYWORDS
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
!
Be the first to write a review!
This might be a once in a lifetime opportunity ;)

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads

Select Language :   
Select Language
English