Peter Berling

Ein blutig Hauen und Stechen

Historical novel
Belongs to series Die Kinder des Gral
0 Ratings
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY
Am Montségur findet ein Turnier statt, Roç und Yeza nehmen neben Rittern aus aller Herren Länder heimlich an den Waffengängen teil. Doch bald schon artet der Wettkampf in Mord und Totschlag aus. Nur das Eingreifen des Papstes, des französischen Königs und der Bruderschaft des Grals verhindert Schlimmeres. Die Templer werden entmachtet, doch ihr Schatz ist verschwunden. Die Gralskinder werden verdächtigt, mehr über seinen Verbleib zu wissen. Als ihnen die Grande Maîtresse der Gralsbruderschaft das Angebot unterbreitet, den verwaisten Thron des Königreichs von Jerusalem zu besteigen, wissen Roç und Yeza, dass ein uralter Plan vor dem Abschluss steht. Doch auch das Angebot aus dem fernen Reich des Großkhans, sich erneut unter seinem Schutz zu begeben, steht noch. Und gegen die Besteigung des Throns in Jerusalem stehen eine Unzahl an erbitterten Gegnern der »Königlichen Kinder«: sämtliche Kirchen, die sich auf Christus berufen, das Kaiserreich Byzanz, das Judentum und schließlich alle Glaubensrichtung innerhalb des Islam. Niemand aus diesen Reihen möchte Roç und Yeza auf dem Thron des Tempelbergs sehen … Ein spannender historischer Roman von Peter Berling, der gleichzeitig das große Epos »Die Kinder des Gral« aus der Zeit der Kreuzzüge als Teil XII fortführt.
AUTHOR BIO
Peter Berling wurde am 20. März 1934 in Meseritz geboren, in der ehemaligen Grenzmark Brandenburgs. Seine Eltern waren die Berliner Architekten und Poelzig-Schüler Max und Asta Berling. Jugend, Krieg und Gymnasium in Osnabrück (wohin die Familie 1938 umzog) und auf dem Internat Birklehof im Schwarzwald. 1954 Beginn eines Architektur-Studiums in München, Wechsel zur Akademie der Bildenden Künste, Tätigkeiten als Werbegrafiker, Reiseleiter, Konzertveranstalter, Musikverleger. Angestoßen durch Alexander Kluge 1959 Einstieg in die Produktion von Filmen, beginnend mit Klaus Lemke, Werner Schroeter und schließlich Rainer Werner Fassbinder. In Folge zunehmender Co-Produktionen mit Italien übersiedelte Berling 1969 nach Rom. Gleichzeitig verstärktes Mitwirken als Charakterdarsteller in weit über 100 Filmen u.a. bei Werner Herzog, Jean-Jacques Annaud, Martin Scorsese, Volker Schlöndorff und R. W. Fassbinder. Sehr spät, erst 1989, begann Berling seine Karriere als Schriftsteller, als Verfasser historischer Romane. Bereits mit dem Zyklus »Die Kinder des Gral« gelang ihm ein Bestseller, übersetzt in bislang 18 Sprachen. Parallel zum Schreiben tritt Berling in der dtcp-Sendereihe »facts & fakes« bei Alexander Kluge auf. In bis heute mehr als 200 Folgen verkörpert er als Interviewter erfolgreich die verschiedensten Rollen aus grauer Vorzeit, glaubwürdig bis tief in die Wirren des 20. Jahrhunderts, vom Geheimdienstler und Opernsänger bis zum Organhändler, Tiefseeforscher und glücklosen Militärstrategen. 2011 erschien sein autobiografisch angelegter Roman »Hazard & Lieblos«, Kaleidoskop eines Lebens, Hoffmann & Campe, den er lieber »Liebfeig & Chûzpe« getitelt hätte. Demnächst wird Peter Berling 80, kein Ende in Sicht.
BOOK DETAILS
PUBLISHER
EDITION
© 2014
TYPE
eBook
ISBN
9783943824124
LANGUAGE
German
PAGES
134
KEYWORDS
Christentum, der Heilige Gral, Epos, Heiliger Gral, Historische Romane, Historischer Roman, historischer Roman Mittelalter, Islam, Kreuzzug, Kreuzzüge, Kreuzzüge im Mittelalter, Roman Frankreich, Roman Hochmittelalter, Roman Mittelalter, Romanreihe
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!