Arthur Schnitzler

Fräulein Else

Fiction
0 Ratings
Want to Read
Reading
Read
INFO
MOJOS
REVIEWS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Nicht jede Frau ist käuflich


Arthur Schnitzlers berühmte Novelle um den scheinbar unlösbaren seelisch-moralischen Konflikt der 19-jährigen Else, erregte bereits bei ihrem Erscheinen 1924 großes Aufsehen. Bis heute zählt sie zu den besten und psychologisch feinsinnigsten Erzählungen des Schriftstellers und gilt als eines der beeindruckendsten Werke der Wiener Moderne.

AUTHOR BIO
Arthur Schnitzler wurde am 15. Mai 1862 in Wien geboren. Nach dem Abitur studierte er Medizin, wurde Assistenzarzt an der Poliklinik und dann praktischer Arzt, bis er sich mehr und mehr seinen literarischen Arbeiten widmete. 1891 wurde Schnitzlers erstes Theaterstück uraufgeführt, 1895 erschien Schnitzlers erstes Buch bei S. Fischer in Berlin. Schnitzler starb als einer der größten österreichischen Erzähler und Dramatiker am 21. Oktober 1931 in Wien.
BOOK DETAILS
EDITION
© 2013
TYPE
eBook
ISBN
9783423417761
LANGUAGE
German
PAGES
128
KEYWORDS
Erzählung, Frauenschicksal, gesellschaftliche Konventionen, Innerer Monolog, Loyalität, Novelle, Selbstbestimmung, Südtirol, Unmoralisches Angebot, Wiener Moderne
MOJOS
Is this book important to you?
Be the first to give mojo to it!
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!