C. S. Forester

Grausame Schuld Roman

FictionClassicThriller
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Habgier, Mord und Schuld – Crime noir vom Feinsten


Die Gedanken des hoch verschuldeten Bankangestellten und Familienvaters William Marble kreisen verzweifelt und unablässig ums Geld. Als er eines Tages unerwartet Besuch von seinem reichen Neffen bekommt, ergreift Marble die Gelegenheit beim Schopf und ermordet den jungen Verwandten kurzerhand. Die Leiche vergräbt er im Schutze der Dunkelheit im Garten hinter dem Haus. Nun ist er zwar plötzlich reich, doch seine Schuldgefühle machen ihm das Leben zur Hölle.

AUTHOR BIO
C(ecil) S(cott) Forester (1899-1966) studierte Medizin am Londoner Guy's Hospital, brach das Studium jedoch ab und machte das Schreiben zum Beruf. Seinen ersten großen Erfolg hatte er 1926 mit dem psychologischen Thriller ›Payment Deferred‹ [›Grausame Schuld‹, dtv 26045], 1930 folgte ›Plain Murder‹ [›Gnadenlose Gier‹, dtv 26020]. In Deutschland machte sich der Autor vor allem durch seine weltweit erfolgreichen Abentuerromane um den Marinehelden Horatio Hornblower einen Namen. Das Manuskript zu ›Tödliche Ohnmacht‹ (›The Pursued‹) ging zu Lebzeiten Foresters verloren und tauchte erst 2002 bei einer Versteigerung wieder auf. Die Presseresonanz in England war überwältigend.
BOOK DETAILS
EDITION
© 2015
TYPE
eBook
ISBN
9783423424226
LANGUAGE
German
PAGES
240
KEYWORDS
Crime Noir, Habgier, Klassischer Krimi, Kriminalroman England, Literarischer Krimi, London, Neuübersetzung, Psychothriller, Schuldgefühle
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!