!
Ich komme
Psychologie
!
4/5
1 Rating
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
SUMMARY
Ich komme ist eine Offenbarung, eine Enthüllung - noch nie hat ein Mann so frei von seiner Sexualität erzählt. Christian Seidel durchbricht das Schweigen, das dieses Thema umgibt, und schildert auf berührende Weise, was in ihm (und ganz ähnlich im Körper, der Seele und den Gedanken anderer Männer) beim Sex vorgeht: vom Erwachen erster sexueller Regungen als Junge bis zu den erotischen Erlebnissen des gereiften Liebenden - mit allen Hemmungen und Ängsten, Sehnsüchten und Glücksgefühlen, die mit unserer Sexualität einhergehen. So rückhaltlos und radikal er seine eigenen Empfindungen, Gefühle und Gedanken offenlegt, verletzt er doch nie die feine Grenze zwischen sensibler Innenschau und intimer Entblößung. Eine unerhörte Selbsterfahrung - und zugleich ein kritischer Blick auf den gesellschaftlichen Umgang mit Erotik und Sinnlichkeit in einer Welt, die mit unserem Verlangen Geschäfte macht. Ein aufrüttelndes Buch, das dazu anregt, uns über unser Verhältnis zu uns selbst, zu unserem Körper und zu denen, die wir lieben und begehren, klarzuwerden.

BOOK DETAILS

EDITION
22 Jan 2018
TYPE
Paperback
ISBN
9783453604278
LANGUAGE
German
PAGES
318
KEYWORDS
Männlichkeit, offen, Pornografie, provokant, Tabu, Sex, Sexualität, persönlich, Fortpflanzung, Erotik
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
Reviewed by sojo
sojooo
Ein ganzes Buch über Sex und Orgasmus aus männlicher Sichtweise. Das klang für mich irgendwie spannend, ungewöhnlich und auch irgendwie bedeutungsvoll, als ich davon im "Eine Stunde Liebe" Podcast (Deutschlandfunk) gehört habe. Also habe ich mir das Buch bestellt. 1 Stern bekommt Seidel also für die Idee an sich. 3 Sterne also nur für das restliche Buch. Ich war also nicht vollkommen begeistert. Er nutzt eher Umgangssprache für seine Ausführungen und kritisiert die klinisch-medizinische Sprache, wenn es um Sex geht. So wechselt das Buch irgendwie zwischen Erzählungen rund um die Themen Sex, Porno, Kinderwunsch, Potenzprobleme und Beziehung an sich und Abschnitten, die fast aus einem erotischen Roman sein könnten. Ergänzt wird das ganze mit ein paar Studienergebnissen hier und da. Es ist irgendwie kein Roman, da es keinen wirklichen Spannungsaufbau hat. Aber es ist auch kein Sachbuch, der wirkliche Wissenszuwachs war in meinem Fall gering. Letztlich würde ich es als Biografie beschreiben. Dabei irgendwie nicht uninteressant, aber irgendwie erweckt Seidel bei mir manchmal den Eindruck als ginge es nur um Provokation und etwas schriftstellerischen Exhibitionismus. Empfehlen würde ich das Buch all denen, die gerne offener und normaler über Sex sprechen (oder auch nur denken) wollen. Oder Menschen, die denken, dass ein Orgasmus sich bei Männern immer gleich anfühlt, denn mit dem Vorurteil räumt Seidel definitiv auf. Fazit: Kann man mal machen (Wortspiele mit „Mann“ spare ich mir).
Wow

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads

Select Language :   
Select Language
English