Anton Aschenbrenner

Ich liebe Gott (und eine Frau)

Philosophy & Religion
0 Ratings
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Vom katholischen Priester zum Ehemann und Vater


Anton Aschenbrenner erzählt sehr persönlich und offen von seinem besonderen Lebensweg. Und er setzt sich kritisch mit dem Zölibat auseinander. Seiner Berufung folgt er auch nach dem Austritt aus der Kirche: Als freier Theologe begleitet er Menschen bei wichtigen Übergängen oder in schwierigen Lebensphasen. Auch von diesem Aufbruch in ein neues, spannendes Leben als Vater, als Ehemann und als freier Seelsorger erzählt er.

AUTHOR BIO

Anton Aschenbrenner, geb. 1962 in der Oberpfalz, studierte Theologie und Philosophie. 1988 wurde er zum Priester geweiht. Er war als Gymnasiallehrer und Jugendseelsorger tätig. 1991 übernahm er seine erste Pfarrei in Niederbayern. 2003 wurde er von der katholischen Kirche suspendiert, seine erste Tochter kam zur Welt. Seit 2004 arbeitet er als freier Theologe. Er lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in Waldkirchen.

BOOK DETAILS
EDITION
© 2014
TYPE
eBook
ISBN
9783423422666
LANGUAGE
German
PAGES
176
KEYWORDS
Autobiografie, freier Seelsorger, freier Theologe, katholische Kirche, Lebensbericht, Zölibat
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!