Rinus Spruit

Maartens perfekte Welt

Fiction
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Wer nichts wagt, kann auch nicht scheitern – aus dem Leben eines Teilzeit-Melancholikers


Maarten Rietgans ist ein wahrer Meister des Scheiterns. Dabei geht ihm alles leicht von der Hand, in seiner jeweiligen Tätigkeit ist er stets erfolgreich. Doch Maarten strebt nach Perfektion. Seine lähmende Versagensangst treibt ihn dazu, immer wieder etwas Neues anzufangen, bevor man womöglich seine Unfähigkeit entlarven könnte. – Und die Liebe? Natürlich läuft es auch mit den Frauen nicht ganz rund ...

»Sorge dich nicht, lebe!«, möchte man dem jungen Mann zurufen, der Paul Watzlawicks ›Anleitung zum Unglücklichsein‹ verinnerlicht zu haben scheint. Man begleitet diesen Pechvogel kopfschüttelnd und lächelnd zugleich. Maartens holprige Suche nach dem Glück berührt und erinnert uns daran: Wer dem Leben ohne übertriebene Ängste begegnet, hat mehr davon!

AUTHOR BIO
Rinus Spruit, geboren 1946 in Nieuwdorp, hat viele Jahre als Krankenpfleger gearbeitet. Daneben war er journalistisch tätig und hat für seine Kurzgeschichten verschiedene Preise gewonnen. Intensiv beschäftigt er sich mit der Fotografie; aus dem Leben seines Vaters hat er eindrucksvolle Ausschnitte festgehalten. Mit seinem Debütroman ›Der Strom, der uns trägt‹ (dtv 24864) gelang Rinus Spruit ein Überraschungserfolg.
BOOK DETAILS
EDITION
© 2014
TYPE
eBook
ISBN
9783423424806
LANGUAGE
German
PAGES
272
KEYWORDS
Antiheld, Antikarrierist, Gegenwartsliteratur, Größenwahn, Pechvogel, Perfektionist, Scheitern, Schüchternheit, Unglücksrabe, Vater-Sohn-Beziehung, Verantwortung, Versagensangst, Zeeland
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!