Sign UpSign In
Android
iPhone
!
Mein Jahr mit Dir
Julia Whelan

Mein Jahr mit Dir

Romance
!
4/5
2 Ratings
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
SUMMARY
Du kannst dein Leben planen, aber nicht deine große Liebe ... Es soll das Jahr ihres Lebens werden. Mit einem Stipendium erfüllt sich Ella endlich ihren lang ersehnten Traum von einem Auslandsjahr in Oxford. Doch gleich am ersten Tag stößt sie dort mit dem arroganten Jamie Davenport zusammen, der zu allem Übel auch noch ihren Literaturkurs leitet. Als Ella und Jamie eines Abends gemeinsam in einem Pub landen, kommen sie sich viel näher als geplant. Und obwohl sie sich dagegen wehrt, spürt Ella, dass sie sich in ihn verlieben wird. Sie ahnt nichts von Jamies tragischem Geheimnis und davon, dass diese Liebe sie vor die größte Entscheidung ihres Lebens stellen wird ...

BOOK DETAILS

EDITION
© 2019
TYPE
Paperback
ISBN
9783328103219
LANGUAGE
German
PAGES
475
KEYWORDS
J. P. Monninger, Große Liebe, Rosie Walsh, Große Gefühle, Bestseller, Jojo Moyes, Ein ganzes halbes Jahr, Oxford, Hollywood-Verfilmung, Liebesgeschichte
MOJOS
Mojoed by WriteReadPassion
writereadpassion
WriteReadPassion
Eine etwas andere Geschichte, die sich schön und flüssig lesen lässt. Zum Glück nicht kitschig!
REVIEWS
Reviewed by leseeule and WriteReadPassion
leseeule
writereadpassion
Inhaltsangabe zu "Mein Jahr mit Dir" Du kannst dein Leben planen, aber nicht deine große Liebe ... Es soll das Jahr ihres Lebens werden. Mit einem Stipendium erfüllt sich Ella endlich ihren lang ersehnten Traum von einem Auslandsjahr in Oxford. Doch gleich am ersten Tag stößt sie dort mit dem arroganten Jamie Davenport zusammen, der zu allem Übel auch noch ihren Literaturkurs leitet. Als Ella und Jamie eines Abends gemeinsam in einem Pub landen, kommen sie sich viel näher als geplant. Und obwohl sie sich dagegen wehrt, spürt Ella, dass sie sich in ihn verlieben wird. Sie ahnt nichts von Jamies tragischem Geheimnis und davon, dass diese Liebe sie vor die größte Entscheidung ihres Lebens stellen wird ... Meine Meinung  Mir hat das Buch sehr gut gefallen weil es von Anfang bis Ende spannend war und man mit gefühlt hat...genauso wie der Schreibstil wr flüssig und verständlich sodass man gut in die Story rein kam...es gab viele Handlungen die ich toll fand aber wenn ich die jetzt verate nehme ich ja dem ein oder anderen die Spannung weg also liest selbst....
WriteReadPassion
Eine englischartige Liebesgeschichte mit Literatur als Guss! Klappentext: Stell Dir vor: Du hast einen genauen Plan für Dein Leben. Du weißt genau, was Du willst und wie Du Dein Ziel erreichst. Und Du weißt: Absolut nichts kann Dich von Deinem Plan abbringen. Doch dann passiert etwas völlig Unerwartetes. Du begegnest jemandem. Ganz zufällig. Und obwohl Du es erst nicht wahrhaben willst, spürst Du bald: Das ist diese EINE Begegnung, dieser EINE Moment, der das ganze Leben verändern könnte. Was tust Du? Folgst Du Deinem Plan oder Deinem Herzen? Vor dieser schweren Entscheidung steht Ella im Debütroman der Hollywood-Schauspielerin Julia Whelan: Mit einem Stipendium erfüllt sich Ella ihren lange gehegten Traum, in Oxford zu studieren. Doch gleich am ersten Tag stößt sie mit Jamie zusammen, der ihren Literaturkurs leitet und mit dem sie so gar nichts anfangen kann. Als Ella und Jamie jedoch eines Abends gemeinsam in einem Pub landen, kommen sie sich dabei viel näher als geplant. Aber Jamie hat ein tragisches Geheimnis, das nicht nur sein Leben für immer verändern wird. Als Ella davon erfährt, steht sie auf einmal vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens. Und sie merkt: Du kannst dein Leben planen, aber nicht deine große Liebe. Autorin: Julia Whelan ist eine amerikanische Drehbuchautorin, Schauspielerin und preisgekrönte Hörbuchsprecherin. Ihr erster Roman »Mein Jahr mit Dir« spielt in Oxford, der Stadt, in die sie sich während ihres Studiums verliebt hat. Für ihr Debüt hat sie sogar das Drehbuch selbst geschrieben und kann es kaum erwarten, ihren Roman auf der Kinoleinwand zu sehen. Julia Whelan lebt in Kalifornien. Bewertung: Ein wunderschönes Cover mit einem vielsagenden Titel, das genau das aussagt, worum es in der Geschichte geht. Vor allem das Cover versteht man nach der Mitte des Buches noch besser. Die Autorin hat dazu noch einen liebevollen Brief an die Leser geschrieben, der im Umschlag vorne gedruckt steht. Wunderschöne Zeilen, die das Herz berühren! Im hinteren Umschlag wünscht sie dem Leser unvergessliche Lesestunden; dieses ist mit einem extra-Porträt gedruckt worden. Eine rundum herzliche Aufmachung des Buches, das mich sehr angesprochen hat und besonders werden lässt. Wenn sie auch scheinbar heiter ihre Rolle spielt Bei all den Tänzen, dem Gelächter hier, Und nimmt sie auch von manchem jungen Mann höflich die dargebot'ne Hand, Liebt sie nur ihn, um ihn sorgt sie sich nur. Charles (Tennyson) Turner, "Ein Landtanz", 1880 (Seite 232) Vor jedem Kapitel stehen passende Zitate zu der Geschichte, mit einer Federzeichnung, die zum Literaturthema hervorragend passt. Da ich seit vielen Jahren Gedichte und Zitate sammle, hat mich das besonders erfreut. Einige der Zitate sind sehr anspruchsvoll, und ich selbst habe drei davon nicht richtig verstanden. Der Schreibstil ist flüssig, aber an manchen Stellen nicht richtig fließend. Dennoch habe ich das Buch in zwei Tagen auslesen können. Erfreulich finde ich, dass mal endlich ein Liebesroman erschienen ist, in dem die Literatur einen weiten Platz fand. Es geht hier nicht nur um Liebe, Verlust, Krankheit oder Studium. Wir lernen das College Oxford lebhaft kennen und Jamies Studienfach Literatur kommt richtig zur Geltung. Die englische Kulisse bringt einen extravaganten Touch im ganzen Verlauf. Insgesamt ist die Geschichte also nicht ganz anspruchslos und gewöhnlich. Er stellt nicht die großen Fragen. Warum ich? Was hat das alles für einen Sinn? Was kommt als Nächstes? Ich habe nie gehört, dass er grübelt, zweifelt, flucht. Es ist dieser erste große Verlust, wie eine erste Liebe, nehme ich an, der die Fragen aufwirft. Vielleicht lernt man, sobald man begriffen hat, dass es keine Antworten gibt, mit den Fragen zu leben. (Ella, Seite 359) Die Charaktere finde ich gut beschrieben und auch lebhaft vorgestellt. Das Collegeleben konnte ich mir wirklich im Geiste vorstellen. Die Dialoge sind zum Teil humorvoll neckisch, was mich einige Male zum Lachen brachte. So etwas gefällt mir sehr gut. Als ich das erste Kapitel las, dachte ich nur: "Was ist denn das?" Ich war total überrascht, da ich mit so einem Anfang und überhaupt, mit so einem Vorhaben von Ella nicht gerechnet habe. Es wird direkt beschrieben, was sie sich für die berufliche Zukunft vorstellt und wie sie auf dem Weg zur dessen Erfüllung kommt. Ich kam mir vor, als lese ich ein anderes Buch. Im zweiten Kapitel wurde umgeschwenkt und ich bekam zu lesen, was ich mir unter dem Klappentext vorstellte. Das erste Kapitel ist dennoch nicht "falsch" oder unpassend; es ist nur sehr überraschend und überrumpelt etwas. Sag nicht, der Kampf nütze nichts, die Mühe und die Wunden seien vergeblich, der Feind lasse ohnehin nicht nach, noch versage er, und die Dinge blieben, wie sie schon immer waren. Arthur Hugh Clough, "Sag nicht, der Kampf nütze nichts", 1862 (Seite 332) Die Liebesbeziehung zwischen Ella und Jamie ist zum Glück nicht kitschig, wenn auch einiges nicht unvorhergesehen kommt. Es gibt auch keine überspitzten Sexszenen, worüber ich sehr froh war! Davon habe ich wirklich genug! Dass Jamie erkrankt ist, war für mich nicht überraschend, das konnte ich schon aus dem Klappentext herauslesen. Auch wie es zur Sprache kommt ist nicht originell. Wie Jamies Familie in Bezug zu seiner Krankheit reagiert, finde ich sehr schön und glaubhaft dargestellt. Die zerrissenen Gefühle des Vaters nahmen mich sehr mit. Aber in unserer Geschichte gibt es keinen Schurken, keine Hexe, keine böse Stiefmutter, keinen belehrenden Schluss. Es ist einfach, was es ist. Es ist das Leben. Aber wenn man jemanden liebt und von jemanden geliebt wird, kann man sein Märchenland finden. Was immer und wo immer das ist. (Ella, Seite 470) Fazit: Insgesamt stellt die Geschichte Fragen zum Leben und zeigt auf, welche Konflikte daraus entstehen können. Eine Geschichte, die uns verdeutlicht, was am Ende unseres Lebens wirklich wichtig ist! Das Buch ist trotz seiner kleinen Makel ein lesenswertes Buch mit einer berührenden Geschichte, einigen wichtigen Themen des Lebens und einer besonderen Aufmachung. Auch poetische Leser finden hier etwas Genuss. Cover ⭐⭐⭐⭐⭐ Titel ⭐⭐⭐⭐⭐ Schreibstil ⭐⭐⭐⭐ Charaktere ⭐⭐⭐⭐ Thema ⭐⭐⭐⭐⭐ Atmosphäre ⭐⭐⭐⭐ Anspruchsvoll ⭐⭐⭐ Handlungen ⭐⭐⭐ Humor ⭐ Liebe ⭐⭐⭐⭐ Mein herzlichster Dank geht an den Penguin Verlag und dem Randomhouse-Team für das bereitgestellte Leseexemplar!

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads