Friedrich Hebbel

Meistererzählungen

Classic
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Eine junge Magd, die durch die Übergriffe ihres Dienstherrn so sehr in die Enge getrieben wird, dass sie das Dorf in Brand steckt, ein Mann, der vor lauter Angst zum Helden wird, oder eine Bauernfamilie, die sich durch eine absurde Verkettung von Umständen in wenigen Stunden zugrunde richtet: Prägnant und spannend schildert Hebbel alltägliche Charaktere und tragische Situationen von ungeheurer Zeitlosigkeit.

• Modern und zeitlos: Eine Originalausgabe mit den schönsten Erzählungen des großen Tragikers

• Hervorragend für Studium und Schule geeignet

• Mit Nachwort, Zeittafel und Literaturhinweisen von der Hebbel-Forscherin Monika Ritzer

Mit den Erzählungen:

Anna · Barbier Zitterlein. Novelle - Pauls merkwürdigste Nacht - Schnock. Ein niederländisches Gemälde - Der Schneidermeister Nepomuk Schlägel auf Freudenjagd - Herr Haidvogel und seine Familie - Ein Abend in Straßburg. Aus einer Reisebeschreibung - Eine Nacht im Jägerhause - Ein Traum - Die einsamen Kinder. Märchen - Matteo - Die Kuh

AUTHOR BIO
Friedrich Hebbel, Lyriker, Essayist und einer der bedeutenden nachklassischen Dramatiker und Dramentheoretiker, wurde am 18. März 1813 in Wesselburen/Dithmarschen geboren. In ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, konnte er die Schule nur wenige Jahre besuchen. Nach dem Tod seines Vaters 1827 lebte er zunächst als Schreiber in Wesselburen und studierte nach autodidaktischen Studien von 1836 bis 1839 in Heidelberg und München. 1840 wurde sein erstes Drama ›Judith‹ in Berlin uraufgeführt. Ab 1843 hielt er sich mit einem königlich-dänischen Reisestipendium in Kopenhagen, Paris, Rom und Neapel auf. In Wien, wo er von 1845 bis zu seinem Tod am 13. Dezember 1863 lebte, erhielt Hebbel schließlich Anerkennung für sein Werk. ›Maria Magdalena‹, ›Agnes Bernauer‹ und ›Die Nibelungen‹ zählen zu seinen größten Theatererfolgen. Seine kritischen Schriften und Tagebücher, die erst nach dem Tod größere Aufmerksamkeit fanden, zeugen von seiner luziden Beobachtungsgabe und aphoristischen Schärfe.
BOOK DETAILS
EDITION
© 2013
TYPE
eBook
ISBN
9783423416450
LANGUAGE
German
PAGES
256
KEYWORDS
Anthologie, deutschsprachige Literatur, Klassiker, Realismus
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!