Denis Thériault

Mich gibt es nicht

Fiction
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Wer bin ich und wenn ja, wer sind die anderen?


Ozzy, ein begnadeter Graffitikünstler mit einem Faible für das Ägyptische Totenbuch, hat sich mit seiner Clique ein Refugium in einer ehemaligen Keksfabrik geschaffen. In dem maroden Bau am Stadtrand gibt es genug Platz für seine großzügigen Wandmalereien, und auch seine exzentrischen Gefährten können sich hier frei entfalten.

Unangefochtene Anführerin der Clique ist Ozzys Schwester Aude, die erstaunlicherweise in der Öffentlichkeit nicht wahrgenommen wird. Für Ozzy empfindet sie absolute Liebe, für ihn würde sie alles tun. Als die Sprengung der Fabrik droht, greift sie zu einer radikalen Maßnahme, wird von der Polizei aufgegriffen und in die Psychiatrie eingewiesen.

Die Existenz der Clique steht auf dem Spiel: Ist Aude diejenige, die sie zu sein glaubt?

AUTHOR BIO
<p>Denis Thériault wurde 1959 in Sept-Îles an der Nordküste des St.-Lawrence-Golfes geboren. Er studierte Psychologie in Ottawa und arbeitete als Schauspieler, Conférencier und Regisseur am Theater, bevor er erfolgreich als Drehbuchautor tätig wurde und Romane zu schreiben begann. Für seine Romane wurde er mehrfach ausgezeichnet. Denis Thériault lebt in Montreal. </p>
BOOK DETAILS
EDITION
© 2012
TYPE
eBook
ISBN
9783423415910
LANGUAGE
German
PAGES
260
KEYWORDS
ebook, Literatur, Premium
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!