mojoreads
Community
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
SUMMARY
»Es ist Sommer, Matuschek hat frei und Irina ist da. Das ist genug, dass alles andere dahinter verblasst. Man muss zufrieden sein mit dem, was man hat. Matuschek ist es gerade sehr. Sein Glück steht so hoch wie die Mittagssonne und macht ihn ganz benommen.« »Nach Onkalo« nimmt mit in eine oft vergessene Welt: Lakonisch, mit Sprachwitz und viel Wärme erzählt der Roman von Matuschek - Wetterbeobachter, Taubenkenner, Junggeselle - einem Mann, der nicht mehr will als das kleine Glück. Eine Provinzgeschichte über die großen Fragen des Lebens.
AUTHOR BIO
Kerstin Preiwuß, geboren 1980 in Lübz (Mecklenburg), lebt als freie Autorin mit ihrer Familie in Leipzig. 2006 debütierte sie mit dem Gedichtband »Nachricht von neuen Sternen«. 2008 erhielt sie das Hermann-Lenz-Stipendium. 2012 erschien ihr zweiter Gedichtband »Rede«, der von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in die Liste der Lyrikempfehlungen des Jahres aufgenommen wurde. Zuletzt erhielt sie den Mondseer Lyrikpreis und im September 2018 den Eichendorff-Literaturpreis. Im Berlin Verlag erschienen ihr vielbeachtetes Romandebüt »Restwärme« (2014), der Lyrikband »Gespür für Licht« (2016) sowie ihren zweiter Roman »Nach Onkalo« (2017), der für den Deutschen Buchpreis nominiert wurde. Kerstin Preiwuß ist Mitglied des P.E.N..

BOOK DETAILS

PUBLISHER
EDITION
01.03.2017
TYPE
Hardcover
ISBN
9783827013149
LANGUAGE
German
PAGES
229
KEYWORDS
Ostdeutschland, Männer, Provinz, Norwegen, Wir können auch anders, Humor, Schultze get's the blues, Witz, Mecklenburg, Glückssuche, BRD, Norddeutschland, Einsamkeit
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
!
Be the first to write a review!
This might be a once in a lifetime opportunity ;)
German
  
English
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook