mojoreads
Community
Rick Riordan

Percy Jackson 02. Im Bann des Zyklopen

Philosophie & Religion
Belongs to series
Percy Jackson
!
4.4/5
16 Ratings
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
SUMMARY
Percys siebtes Schuljahr verläuft einigermaßen ruhig - einigermaßen. Wenn da nicht diese Albträume wären, in denen sein bester Freund in Gefahr schwebt. Und tatsächlich: Grover befindet sich in der Gewalt eines Zyklopen. Zu allem Übel ist Camp Half-Blood nicht mehr sicher: Jemand hat den Baum der Thalia vergiftet, der die Grenzen dieses magischen Ortes bisher geschützt hat. Nur das goldene Vlies kann da noch helfen. Wird es Percy gelingen, Grover und das Camp zu retten? Das dürfte für einen Halbgott wie ihn eigentlich kein Problem sein. Doch seine Feinde haben noch einige böse Überraschungen auf Lager ... Alle Bände der Percy-Jackson-Serie: Percy Jackson - Diebe im Olymp (Band 1) Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen (Band 2) Percy Jackson - Der Fluch des Titanen (Band 3) Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth (Band 4) Percy Jackson - Die letzte Göttin (Band 5) Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane (Sonderband) Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen Und dann geht es weiter mit den »Helden des Olymp«!
AUTHOR BIO
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Länder verkauft worden. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken« und »Helden des Olymp«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die NYT- und Spiegel-Bestsellerliste.

BOOK DETAILS

EDITION
01.02.2010
TYPE
Hardcover
ISBN
9783551554383
LANGUAGE
German
PAGES
336
KEYWORDS
Camp Halfblood, Action, Jungsbuch, Zeus, Jugendbuch, Poseidon, Carlsen, Halbgott, Kinderbuch Bestseller, Kinderbuch, Rick Riordan, Halbblut-Camp, Odysseus, Griechenland, Antike
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
Reviewed by Coribookprincess, theblushedbook and 3 others
coribookprincess
theblushedbook
creampuff
ingridpabst
elis_bookworld
Coribookprincess
Die Percy Jackson Bücher fühlen sich einfach wie heimkommen an. Band 2 ist wieder einmal genauso spannend und humorvoll wie Band 1. Ich habe das Hörbuch gehört und der Sprecher ist einfach klasse. Ich war sofort in dem Buch versunken und habe das Hörbuch an einem Stück gehört. Wir begleiten Percy in ein rasantes, spannendes Abenteuer. Es beginnt in der Menschenwelt wo wir überraschenderweise auf seinen Halbbrüder treffen. Doch Zuflucht finden wir leider nicht im Camp Halfblood, da dieses bedroht wird. Als Leser fühlt man sich selber wie ein Charakter aus dem Buch. Es ist einfach spannend von Beginn an und ich kann gar nicht erwarten bald mit Band 3 zu starten. Die Charaktere sind alle mit so viel Herz und Detail gestaltet, ich liebe Percy, Annabell oder Groover. Selbst die Götter sind alle etwas Besonderes und einzigartig dargestellt. Ich bin begeistert von den Mythologien, Halbwesen und Göttern. Die Buchreihe könnte ich einfach immer wieder lesen ohne das sie langweilig wird. Ganz ganz große Leseempfehlung.
Wow
theblushedbook
Inhalt : Percys siebtes Schuljahr verläuft einigermaßen ruhig - einigermaßen. Wenn da nicht diese Albträume wären, in denen sein bester Freund in Gefahr schwebt. Und tatsächlich: Grover befindet sich in der Gewalt eines Zyklopen. Zu allem Übel ist Camp Half-Blood nicht mehr sicher: Jemand hat den Baum der Thalia vergiftet, der die Grenzen dieses magischen Ortes bisher geschützt hat. Nur das goldene Vlies kann da noch helfen. Wird es Percy gelingen, Grover und das Camp zu retten? Das dürfte für einen Halbgott wie ihn eigentlich kein Problem sein. Doch seine Feinde haben noch einige böse Überraschungen auf Lager ... Meinung: Band 2 beginnt spannend wieder im Camp Half-Blood. Percy ist ein Jahr älter und man sollte meinen er habe ein wenig mehr durch das letzte Jahr gelernt. Leider nicht.. Percy stürzt sich Hals über Kopf in das nächste Abenteuer, obwohl er eigentlich nicht dafür ausgewählt war. Genauso muss sich Percy plötzlich mit Familien Problemen herumschlagen, ziemlich anstrengend für ihn, wo er doch bisher nur seine Mutter hatte. Durch diese Familien Situation hat das ganze noch einen schöneren Charakter bekommen und zeigt wie sehr man Familie braucht. Egal wie komisch sie ist.
Wow
myworldoflovingbooks
Auch dieses Buch hat mich mal wieder vollkommen überzeugt. Diese Reihe ist ein echtes Highlight und kein Fantasy-Fan sollte sie verpassen. Der Autor hat mal wieder ein Meisterwerk erschaffen und es zu lesen, war ein wahrer Lesegenuss! Darum geht es: Auch Percys siebtes Schuljahr verläuft nicht wirklich ruhig: Erst gerät sein bester Freund Grover in die Gewalt eines Zyklopen, dann vergiftet jemand den Baum der Thalia im Camp der Halbgötter und hebt so dessen magische Kräfte auf. Nur das goldene Vlies kann jetzt noch helfen. Das aufzutreiben ist allerdings weitaus schwieriger als Percy gedacht hat - ein abenteuerlicher Wettlauf um das Leben Grovers und die Sicherheit des Camps beginnt. Es ist unglaublich,wie es jemandem möglich so wunderbare Welten zu erschaffen, wie Rick Riordan es kann. Seine Bücher überraschen mich immer wieder aufs Neue und es ist unmöglich sie aus der Hand zu legen. Percy und der Rest der Crew sind einfach unheimlich sympathisch und ihre Geschichte zu erleben ist einfach großartig! Eine große Leseempfehlung an alle, die Fantasy-Bücher lieben.
Wow
Wie hat's mir gefallen Trotz das einige Zeit verstrichen ist, seit Percy das Camp verlassen hat um an seine Schule zurück zukehren, geht die Story rasant weiter. Wie gewohnt stolpert Percy von einem Ärgernis in das nächste: erst braucht er Hilfe von Annabeth bei einem vermeintlich normalen Völkerballspiel, da ihn menschenfressende Wesen bedrohen, später wird das ganze Camp bedroht da der Baum der Thalia vergiftet wurde. Zwar wurde die Tochter des Ares vom Orakel auserkoren, dass rettende Goldene Vlies zu beschaffen, aber Percy macht sich mit einen Freunden auf einen kleinen Rat von Hermes hin trotzdem auf die Suche. Immerhin ist auch Grover, sein bester Freund in Gefahr. Ob Percy und seine Freunde auch dieses Abenteuer meistern können? Die Handlung spitzt sich zunehmend zu und das gefällt mir sehr gut. Auf der einen Seite hat man die Handlung des zweiten Bandes, also die Suche nach dem Goldenen Vlies sowie die Rettung von Grover, auf der anderen Seite steht aber die Grundhandlung, nämlich der Zwist zwischen den Titanen und den Göttern. Auch wenn dieser bittere Kampf nur im Hintergrund zu brodeln scheint, wird dem Leser schnell deutlich, dass diese Suppe noch lange nicht gegessen ist. Zumal Luke, ein Campbewohner, auf der Seite der Titanen zu arbeiten scheint, denn er will Kronos wieder auferstehen lassen. Nicht ganz so gefallen haben mir die Szenen auf dem Kreuzfahrtschiff, da ich die zombieartigen Menschen etwas Fehl am Platz fand, aber ich denke, das ist reine Geschmackssache. Ansonsten geht es in diesem Buch heiß her und der Endkampf ist actionreich und atemberaubend! Besonders begeistert war ich von Tyson, dem großen Jungen mit unbekannter Herkunft. In Wahrheit ist er auch ein Sohn des Poseidons. Da er aber ein Zyklop ist, verspotten die anderen Campmitglieder Percy für solch einen Bruder. Auch wenn Percy sich anfangs für ihn schämen mag, kommen die zwei sich während des Buches immer näher und ich muss sagen: ich mag Tyson unglaublich. Er ist vielleicht nicht der Hellste, aber er hat das Herz am richtigen Fleck und hilft Percy in der Not. Auch Percy entwickelt sich Stück für Stück weiter. Endlich hat er sich damit abgefunden, dass er ein Sohn von einem der Großen Drei ist. Eine harte Bürde lässt den Jugendlichen schnell erwachsen werden. Sein Charakter wird vielschichtiger, mutiger und er hat gute Freunde, die ihm bei seinen schwierigen Aufgaben helfen. Gerade Annabeth ist in diesem Buch für mich sehr spannend gewesen, denn auch sie wächst langsam über sich hinaus und entwickelt sich weiter. Der Schreibstil von Rick Riordan ist einmalig. Er schafft es einerseits in einer leicht lesbaren Jugendsprache auch jüngere Leser anzusprechen, aber vergrault dadurch durchaus nicht ältere Leser. Durch lustige Überschriften, gut eingebaute Ironie und wiederkehrende Runninggags (Ich sag nur: "Pony!"), werden auch erfahrene Leser nicht unterfordert. Ich war stets gefesselt, konnte schmunzeln und habe immer mit Percy und seinen Freunden mitgefiebert. Cover Das Cover finde ich, wie bei den restlichen Büchern sehr schön und passend. Eine Zeichnung passt deutlich besser als eine Fotografie. Ich finde auch gut, dass der Titan so riesig dargestellt wird, denn so sieht man noch deutlicher, dass Percy "nur" ein Halbgott ist und einen mächtigen Gegner vor sich hat. Wieso gekauft Ich habe diese Reihe immer noch nicht gekauft, sondern in meiner örtlichen Bibliothek geliehen. Ich hoffe bisher immernoch, dass ich den super mega tollen Schuber irgendwann günstig bekomme, gewinne oder das er vom Himmel fällt und direkt in meinem Regal landet Gut zu wissen "Im Bann des Zyklopen" ist Teil zweider fünfteiligen Fantasyreihe. Band 1 heißt "Diebe im Olymp". Die Folgebände sind: "Der Fluch des Titanen" (3), "Die Schlacht um das Labyrinth" (4) und "Die letzte Göttin" (5). 2010 wurde "Diebe im Olymp" durch Chris Columbus verfilmt. Logan Lerman spielte hierbei den Percy Jackson. Fazit Noch rasanter, noch fesselnder, noch besser als Band 1! Die Handlung spitzt sich zu und Percy muss nicht nur seinen Freund Grover, sondern auch das gesamte Camp retten. Rick Riordan schuf mit Tyson, dem dümmlich-lieben Sohn des Poseidon eine neue witzige Figur, die der Handlung das gewisse Etwas verleiht. Wer griechische Mythologie mag, kommt um die Percy Jacksonreihe nur schwer drumrum. Bewertung: 5/5
Wow
Nachdem ich so geflasht von dem ersten Band war, lies natürlich auch der zweite Band nicht lange auf sich warten. Ich fand es toll, wieder in die Welt von Percy und den Göttern zu tauchen. Man trifft in diesem Band wieder auf bekannte Charaktere, was ich sehr schön fand. In dieser Geschichte passieren jede Menge überraschende Sachen, die selbst Percy schocken. Ich war wieder von der ersten Seite an im Lesefluss drin, und hab mit Percy und sein Freund mitgefiebert. Als sein bester Freund Grover von einem Zyklopen entführt wird, muss sich Percy auf die Suche begeben. Außerdem ist der Baum, der das Camp der Halbgötter beschützt vergiftet, so dass auch hier Percy das goldene Vlies finden muss. Eine spannende Reise beginnt, voller Höhen und Tiefen und manchmal weiß selbst Percy nicht wer wirklich noch seine Freunde sind. Ich bin ein absoluter Fan der Reihe, und finde es toll dass man auch nebenbei noch etwas über die griechische Mythologie lernt. Ich bin jetzt gespannt, wie es mit dem dritten Band weitergeht.
Wow
German
  
English
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook