Guido Maria Dreves

Pia Dictamina

Languages
0 Ratings
INFO
REVIEWS
SUMMARY
Excerpt from Pia Dictamina: Reimgebete Und Leselieder Des Mittelalters; Aus Handschriftlichen Gebetbüchern Abecedan'en, Wort und Satzakrostichen sind in der griecbischen und lateiniachen insbesondere in der hymnen-dichtung keines wegs etwas Unbekanntes In den Analecta Hymnica sind manche Akrostìchen durch Fettdruck der bette¿'enden Buch staben kenntlich gemacht. Bei den Reimofficien ist letzteres unberblieben. Aus der gleich zu besprechenden Art und Weise, wie der Name des Verfassers oder der gefeierten Heiligen oft in die verschiedenen Teile der Beimo¿ìcien verwebt wurde, erklart sich leicht, dal's bei der ersten Herausgabe mehr als ein Akrostich fiberseben wurde. Bei einzelnen Officien liefs sich die er wahnte Qunstform durch Fettdruck nicht binreichend kenntlich machen, da die zugebòrigen Hymnen mit hìneinzuzieben sind, diese aber aus praktimhen Bucksichten schon in den Hymnen Mnden zum Abdruck gelangt waren. Im Interesse einer gleich marsigen Behandlung blieben daher bei den Historiae Rhyth mime die Akrostichen ganz unberllcksichtigt und sollen nunmehr alle zusammengestellt werden. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.
BOOK DETAILS
EDITION
© 2017
TYPE
Paperback
ISBN
9780259057901
LANGUAGE
Latin
PAGES
556
KEYWORDS
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!