mojoreads
Community
Sprache und Sein
Kübra Gümüsay

Sprache und Sein

Gesellschaft
!
4.5/5
2 Ratings
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
SUMMARY
Kübra Gümüsay beschreibt wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. "Ein beeindruckendes Buch, poetisch und politisch zugleich." Margarete Stokowski Dieses Buch folgt einer Sehnsucht: nach einer Sprache, die Menschen nicht auf Kategorien reduziert. Nach einem Sprechen, das sie in ihrem Facettenreichtum existieren lässt. Nach wirklich gemeinschaftlichem Denken in einer sich polarisierenden Welt. Kübra Gümüsay setzt sich seit langem für Gleichberechtigung und Diskurse auf Augenhöhe ein. In ihrem ersten Buch geht sie der Frage nach, wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. Sie zeigt, wie Menschen als Individuen unsichtbar werden, wenn sie immer als Teil einer Gruppe gesehen werden - und sich nur als solche äußern dürfen. Doch wie können Menschen wirklich als Menschen sprechen? Und wie können wir alle - in einer Zeit der immer härteren, hasserfüllten Diskurse -­ anders miteinander kommunizieren?
AUTHOR BIO
Kübra Gümüsay, geboren 1988 in Hamburg, ist eine der einflussreichsten Journalistinnen und politischen Aktivistinnen unseres Landes. Sie studierte Politikwissenschaften in Hamburg und an der Londoner School of Oriental and African Studies. 2011 wurde ihr Blog Ein Fremdwörterbuch für den Grimme Online Award nominiert. Sie war Kolumnistin der tageszeitung und stand mehrfach auf der TEDx-Bühne. Die von ihr mitbegründete Kampagne #ausnahmslos wurde 2016 mit dem Clara-Zetkin-Frauenpreis ausgezeichnet. Nach Jahren in Oxford lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn wieder in Hamburg.

BOOK DETAILS

PUBLISHER
EDITION
01.02.2020
TYPE
Hardcover
ISBN
9783446265950
LANGUAGE
German
PAGES
206
KEYWORDS
Zuschreibungen, #ohnefolie, Politik, Migration, Intersektionalität, Wissen, Gender, Kategorien, Gerechtigkeit, Engagement, Muslima, Solidarität, miteinander, Klischees, hate
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
Reviewed by elena_liest
elena_liest
"Deshalb können wir gesamtgesellschaftlich den Hass nicht ignorieren. Wir müssen Menschenfeindlichkeit in ihre Schranken verweisen. Wir dürfen sie nicht dulden und zu "Meinungen"erheben, die neue Impulse in die Debatte bringen, sondern müssen sie benennen: Rassismus. Menschenfeindlichkeit. Faschismus. Hass ist keine Meinung." - Kübra Gümüsays in "Sprache und Sein" Kübra Gümüsays Buch "Sprache und Sein" öffnet Augen. Es öffnet das Herz des Lesers und füllt es mit Akzeptanz, Toleranz, Offenheit. Bei "Sprache und Sein" handelt es sich um so ein Buch, dessen Inhalt man gerne hinausschreien möchte. Das man gerne jedem in die Hand drücken würde, jedem empfehlen würde. Es ist sprachgewaltig und berührend, sensibilisiert LeserInnen für die Sprache und regt an, sich mehr mit ihr auseinander zu setzen. Mir war vor dem Lesen des Buches gar nicht klar, wie hart es für die "Benannten" ist, wie Frau Gümüsay sie bezeichnet, sich dauernd rechtfertigen zu müssen. Zu allem eine Meinung haben zu müssen. Auf den Rassismus, die Ausgrenzung, den Hass reagieren zu müssen. Das Buch hat eine ganz wunderbare Botschaft. Es ist ein Plädoyer dafür, eine gemeinsame Sprache zu sprechen, die die Individualität und Komplexität aller Menschen zulässt, die in ihr zu Hause sein möchten. Ich bin begeistert.
Wow
German
  
English
mojoreads Instamojoreads Twittermojoreads Facebook