Sign UpSign In
Android
iPhone
L. H. Cosway

Thief of Hearts - Verführt von dir

!
3/5
1 Rating
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
!
DISCUSSIONS
SUMMARY
Verführe die Lehrerin. Besorg das Gemälde. Begleiche deine Schuld. Lehrerin Andrea Anderson staunt nicht schlecht, als sie das erste Mal ihrem neuen Schüler gegenübersteht. Der unnahbare Ex-Gefängnisinsasse Stu Cross ist absolut keine gewöhnliche Erscheinung in ihrem Klassenzimmer, und sie muss zugeben, dass ihr in ihrer gesamten Karriere noch kein Schüler begegnet ist, der sie vom ersten Moment an so in seinen Bann gezogen hat wie Stu. Und unter seinen sehnsuchtsvollen Blicken fragt sie sich das erste Mal seit langer Zeit, ob sie der Liebe nicht doch noch eine Chance geben sollte. Doch Stu ist nicht ohne Grund in ihrem Unterricht. Er hat einen Auftrag und der hat nichts mit Liebe zu tun. Er muss eine alte Schuld begleichen, wenn seiner Familie nichts geschehen soll und dazu braucht er Andie. Doch je länger er mit ihr zusammen ist, desto schwerer fällt es ihm, sich einzureden, dass seine Gefühle für sie gespielt und nicht echt sind ... "Süchtig machend, herzzerreißend, witzig und brillant!" Samantha Young, Spiegel-Bestseller-Autorin Band 4 der Hearts-Reihe von Bestseller-Autorin L. H. Cosway

BOOK DETAILS

PUBLISHER
EDITION
© 2018
TYPE
eBook
ISBN
9783736307902
LANGUAGE
German
PAGES
436
KEYWORDS
20. - 21. Jahrhundert, April Dawson, Assistentin, boss, Boss, Brüder, CEO, Chef, Colleen Hoover, contemporary, Contemporary, Drama, Dublin, Ex-Con, feelgood
MOJOS
Mojoed by WriteReadPassion
writereadpassion
WriteReadPassion
3,5 Sterne: Leider überspitzt! Mehr Stil hätte der Geschichte gut getan.
REVIEWS
Reviewed by WriteReadPassion
writereadpassion
WriteReadPassion
Flach, anspruchslos und manches überspitzt dargestellt! Klappentext: Lehrerin Andrea Anderson staunt nicht schlecht, als sie das erste Mal ihrem neuen Schüler gegenübersteht. Der unnahbare Ex-Gefängnisinsasse Stu Cross ist absolut keine gewöhnliche Erscheinung in ihrem Klassenzimmer, und sie muss zugeben, dass ihr in ihrer gesamten Karriere noch kein Schüler begegnet ist, der sie vom ersten Moment an so in seinen Bann gezogen hat wie Stu. Und unter seinen sehnsuchtsvollen Blicken fragt sie sich das erste Mal seit langer Zeit, ob sie der Liebe nicht doch noch eine Chance geben sollte. Doch Stu ist nicht ohne Grund in ihrem Unterricht. Er hat einen Auftrag und der hat nichts mit Liebe zu tun. Er muss eine alte Schuld begleichen, wenn seiner Familie nichts geschehen soll und dazu braucht er Andie. Doch je länger er mit ihr zusammen ist, desto schwerer fällt es ihm, sich einzureden, dass seine Gefühle für sie gespielt und nicht echt sind ... Autorin: L.H. Cosway lebt in Dublin und hat so gut wie jedes geisteswissenschaftliche Fach studiert, das es gibt. Die beste Inspiration zum Schreiben zieht sie aber aus Musik und den vielen verschrobenen Persönlichkeiten, die ihren Weg kreuzen – denn die erzählen einfach die besten Geschichten! Bewertung: Das Cover finde ich sehr schön und stilvoll. Hier muss ich nochmal erwähnen, wie sehr es mir gefällt, dass der Mann nicht nackt abgebildet ist. Passend wäre auch eine stilvoll gekleidete Frau dazu, das würde einen stärkeren Zusammenhang der Geschichte darstellen. Der Schreibstil der Autorin ist nicht außergewöhnlich, aber locker und hilft, die Geschichte gut durchzulesen. Die Hauptcharaktere Andrea und Stu sind recht einfach konstruiert und leicht zu verstehen. Sowohl die Charaktere als auch die Geschichte sind anspruchslos und sehr gewöhnlich nach Schema 08/15. Sie konnten mich insoweit fesseln, als dass die Geschichte einfach und fließend zu lesen war und so manch humorvoller Ausspruch zwischen den beiden hervorkam. Fazit: Viele Szenen sind einfach überspitzt geschrieben. Ein wenig mehr Stil würde ihr gut tun. Durch den leichten und einfach gehaltenen Schreibstil lässt sich die Geschichte sehr zügig lesen. Es ist ein gutes Buch für Zwischendurch, wenn man mal den Kopf ganz ausschalten möchte. Einen hohen Anspruch lässt sich hier nämlich nicht erfüllen. Es ist das erste Werk der Autorin, das ich lese und werde es auch dabei belassen. Mehr als 3,5 Sterne kann ich nicht dafür vergeben. "Es ist meine Pflicht, Ihnen dabei zu helfen, Ihren Geist zu öffnen", sagte ich zu Susan. "Wissen Sie, was man darüber sagt?", mischt sich Larry in das Gespräch ein. "Öffnet man seinen Geist zu weit, fällt möglicherweise das Gehirn heraus." (Seite 62) Ich danke netgalley und dem Verlag für das bereitgestellte eBook.

DISCUSSIONS

!
There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads