Sybil Volks

Torstraße 1

0 Ratings
ebook
$10.99
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Ein Jahrhundert, zwei Familien und ein Haus im Herzen Berlins


Berlin, 2009: Für die letzte Party des Lebens steht man gern noch einmal Schlange, selbst ohne Einladung. Aber irgendwie wird Elsa Helbig schon in das imposante Gebäude gelangen, das voller Erinnerungen steckt: 1929, bei der Eröffnung des Kaufhauses Jonass, kam sie hier als uneheliche Tochter einer Verkäuferin zur Welt; bestaunte später die Olympiaringe an seiner Fassade, sah die jüdischen Besitzer die Schaufensterscherben wegkehren und starrte nach dem Krieg auf die roten Banner mit den Konterfeis von Marx, Engels, Lenin und Stalin. Dies und noch viel mehr verbindet Elsa mit dem Haus– und mit Bernhard, Sohn des Zimmermanns, der ihrer Mutter bei der Geburt beistand. Bernhard wurde am selben Tag geboren, und sie blieben einander nahe– auch als eine Mauer sie trennte…

BOOK DETAILS
EDITION
©2014
TYPE
eBook
ISBN
9783423415958
LANGUAGE
German
PAGES
400
KEYWORDS
20. Jahrhundert, Berlin, Berlinroman, DDR, Deutsche Geschichte, Drittes Reich, Familiengeschichte, Familienroman, Frauenroman, Gesellschaftsroman, Hitlerjugend, Kaufhaus Jonass, Liebe, Nationalsozialismus, NS-Zeit
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!
MORE FROM THIS AUTHOR