Tore Renberg

Und zum Frühstück heller Sirup

Fiction
0 Ratings
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Vater für eine Woche


»Was, bitte, soll die Welt mit noch einem Kind? Braucht sie wirklich noch ein kleines blondes Wesen, das sich fragt, wie weit der Mond weg ist, und das sich sein armes Köpfchen darüber zerbricht, ob Blumen weinen können und wer im Herbst die Blätter von den Bäumen pflückt?«

Vier Wochen vor dem stillsten Tag des Jahres findet der Literaturstudent Jarle Klepp, 25, eine polizeiliche Vorladung im Briefkasten und fällt aus allen Wolken. Was legt man ihm zur Last? Hausfriedensbruch? Erregung öffentlichen Ärgernisses beim Beischlaf mit Herdis Snertamo im Park? Nein, weit schlimmer: Er ist angeblich Vater eines kleinen Kindes. Aber wer zum Teufel war Anette Hansen? Sollte er ein Kind mit einem Menschen haben, den er gar nicht kennt? Ein Kind, das jetzt bald – sieben Jahre alt ist? Und was um alles in der Welt soll ein Mädchen von fast sieben Jahren mit Jarle Klepp als Vater? Für so etwas hat er nun wirklich keine Zeit. Das Schlimmste aber: Charlotte Isabel Hansen ist bereits auf dem Weg zu ihm!

AUTHOR BIO
Tore Renberg, 1972 in Stavanger geboren, ist Schriftsteller, Musiker und Journalist. Seit seinem Debüt 1995 hat er mehrere preisgekrönte Romane geschrieben, die durch ihre Sprachgewalt und ihre ungewöhnliche Themenwahl für Aufsehen sorgten. Der kommerzielle Durchbruch gelang 2003 mit Mannen som elsket Yngve (Der Mann, der Yngve liebte), der zu einem der meistgelesenen Romane des Jahrzehnts in Norwegen avancierte und 2008 verfilmt wurde. Tore Renberg gilt als einer der herausragenden norwegischen Schriftsteller seiner Generation.
BOOK DETAILS
EDITION
© 2011
TYPE
eBook
ISBN
9783423411479
LANGUAGE
German
PAGES
368
KEYWORDS
ebook, Entwicklungsromane, Unterhaltung
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!