Jan Flieger

Verfolgung durch die grüne Hölle

YouthFantasyHistorical novelFantasyScience Fiction
0 Ratings
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY
Ihre dritte Zeitreise führt Julia und Vanessa, Long Basti und Specki von der Haifisch-Bande wieder mit Hilfe der Zeitkugel von Old Krusemann, dem alten Seebären, zu den Maya. Eine große Maya-Ausstellung im Stadtmuseum hatte ihre Aufmerksamkeit geweckt. Noch neugieriger aber waren sie geworden, als sie in der Ausstellung erfuhren, dass es sich bei der dort in einem Film gezeigten Skulptur des berühmten Regengottes Chac um eine Fälschung handelt. Aber wo ist das Original? Natürlich wollen es Julia und Vanessa, Long Basti und Specki finden und fliegen wieder durch die Zeiten zu den Maya. Tatsächlich finden sie dort die gesuchte Skulptur, kommen aber auch wieder in allergrößte Schwierigkeiten … INHALT: Die Haifisch-Bande Das gefälschte Götterbild Die grüne Holle Die Entdeckung der Geisterstadt Der Jaguar Eine Drohung aus dem Dunkel Die Geister zeigen sich Wieder zu Hause LESEPROBE: »Hier ist wieder ’n Eingang«, ruft Specki. Sie stehen vor einem völlig überwucherten Gebäude und müssen erst einige Male die Machete schwingen, bevor sie das Tor freigelegt haben. Es sieht aus wie das Maul eines Ungeheuers. Fangzähne flankieren den Eingang und die Schnauze ragt über das Portal hinaus. »Brrr«, macht Julia erschrocken. »Da sollen wir rein?« Aber Vanessa ist schon losgegangen. »Los, ihr Winseltüten«, ruft sie. Ein schmaler Lichtkegel fällt in den seltsamen Raum, sodass Specki die Taschenlampe wieder ausknipst. Neugierig folgen sie Vanessa und blicken sich in dem Dämmerlicht um. Plötzlich verschlägt es ihnen den Atem. Zu Tode erschrocken bleiben die vier stehen und rühren sich nicht vom Fleck. In der Dunkelheit, nur wenige Meter von ihnen entfernt, lauert ein Jaguar! Auch er ist stehen geblieben, wartet reglos ab, was passiert. Sie sehen seine Nüstern, seine weiß blitzenden Reißzähne. Sie sehen seine Pranken mit den messerscharfen Krallen. Sie sehen sein geflecktes Fell. »Keine Bewegung«, flüstert Specki. »Wenn wir fliehen, packt er einen von uns.« Vielleicht spannt der Jaguar schon die Muskeln zum tödlichen Sprung? Wen wird es treffen? Die vier stehen wie gebannt da. Dann rücken sie unmerklich zusammen. Ihre Hände finden sich. Jeder spürt die Angst des anderen. Ihre Herzen schlagen wild. Warum muss dieser Jaguar ausgerechnet in diesem Tempel hausen? Der Urwald ist groß genug. Riesengroß! Fiesling!, schießt es Vanessa durch den Kopf. Der Jaguar scheint es zu genießen, die Kinder zappeln zu lassen. Noch immer regt er sich nicht. Und wenn Vanessa ihn erschreckt?
BOOK DETAILS
EDITION
© 2014
TYPE
eBook
ISBN
9783863944971
LANGUAGE
German
PAGES
78
KEYWORDS
Kunstdiebstahl, Maya, Mexiko, Tempel, Zeitreise
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!