Gustav Meyrink

Walpurgisnacht

FantasyHorrorHistorical novel
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Zur Walpurgisnacht – Meyrinks Klassiker wieder im Programm


Schauplatz des spannenden Romans ist – wie im ›Golem‹ – die alte Kaiserstadt Prag. Es herrscht Chaos, unheimliche Dinge geschehen. Es sind schwere Zeiten für die Liebe zwischen dem Geiger Ottokar und der Adeligen Polyxena, deren Schicksal sich in einer turbulenten Walpurgisnacht erfüllt. Auch wenn Meyrink nicht mit einem Happy End aufwartet – seine originelle Mischung realer und okkulter Welten mit vielen grotesk-komischen Situationen und witzigen Figuren ist einmal mehr bestechend.

AUTHOR BIO
<p>Gustav Meyrink (eigtl. Meyer) wurde am 19. Januar 1868 in Wien geboren. Nach der T&auml;tigkeit als Bankier in Prag 1889-1902 lebte er ab 1905 als freier Schriftsteller in M&uuml;nchen. Meyrink gilt mit seinen bekannten Romanen &rsaquo;Der Golem&lsaquo;, &rsaquo;Das gr&uuml;ne Gesicht&lsaquo; und &rsaquo;Der wei&szlig;e Dominikaner&lsaquo; als Klassiker der phantastischen Literatur. In sein Werk gingen mystische und kabbalistische Elemente ein, er selbst konvertierte 1927 zum Mahanja-Buddhismus. Er starb 1932 in Starnberg. </p>
BOOK DETAILS
EDITION
© 2012
TYPE
eBook
ISBN
9783423413220
LANGUAGE
German
PAGES
224
KEYWORDS
ebook, Fantasy, Klassik, Okkultismus, Phantastische Literatur, Prag
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!