INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Eine Liebesgeschichte, eine Tragödie


Roland Ziegler ist 36 Jahre alt, Unternehmer und ein kluger, selbstbewusster Mann. Im Herbst 1999 lernt er in Berlin zufällig Zoë kennen, eine etwas jüngere Jazzsängerin. Überraschend begleitet sie ihn auf eine Reise nach Amsterdam, wo sie für Roland zu seiner großen Liebe wird. Die Geschichte seiner eigenen Familie und des Unternehmens aber holt ihn ein: Er wusste zwar, dass sein Unternehmen während des Kriegs Zwangsarbeiter beschäftigte, aber erst jetzt erfährt Roland, dass sich seine Eltern deshalb in den Sechzigerjahren getrennt hatten. Plötzlich steht infrage: Wer ist Zoës Mutter, und wer ist Zoë? Ein Roman, der mit viel Spannung auslotet, wie unsere Geschichte die Gegenwart prägt – und unsere Liebe.
AUTHOR BIO
<p> <b>Ulrich Woelk</b>, 1960 geboren, in K&ouml;ln aufgewachsen, studierte in T&uuml;bingen Physik und promovierte 1991 an der TU Berlin, wo er bis 1994 als Astrophysiker t&auml;tig war. Literarische Arbeiten seit den 1980er Jahren; &raquo;Aspekte&laquo;-Literaturpreis f&uuml;r das Deb&uuml;t &rsaquo;Freigang&lsaquo; (1990). Seither erschienen Romane, Erz&auml;hlungen, Theaterst&uuml;cke. Der Roman &rsaquo;Die letzte Vorstellung&lsaquo; wurde mit Heino Ferch und Nadja Uhl f&uuml;r das ZDF verfilmt (&rsaquo;Mord am Meer&lsaquo;). Ulrich Woelk lebt in Berlin. </p>
BOOK DETAILS
EDITION
© 2013
TYPE
eBook
ISBN
9783423416092
LANGUAGE
German
PAGES
304
KEYWORDS
Amsterdam, Berlin, Drittes Reich, Epilepsie, Familiendrama, Familiengeschichte, Inzest, Liebesgeschichte, Liebesroman, Nationalsozialismus, Niederlande, Zwangsarbeiter, Zweiter Weltkrieg
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!