Ernö Szép

Zerbrochene Welt

BiographiesHistory
INFO
REVIEWS
HIGHLIGHTS
DISCUSSIONS
SUMMARY

Einzigartiges literarisches und zeithistorisches Dokument


Wahrscheinlich ertrage ich all das, was ich täglich sehen, hören und leiden muss, nur deshalb, weil ich gar nicht richtig glauben kann, was hier vor sich geht. Ich glaube es nicht, weil Menschen solche Dinge doch eigentlich nicht fertigbringen.«

Am Morgen des 20. Oktober 1944 muss der sechzigjährige Erno Szép den Marsch in ein Arbeitslager nahe Budapest antreten. Seine Beobachtungen und Erlebnisse in den folgenden 19 Tagen hält er in dem vordergründig leichten, eleganten und damit umso verstörenderen Ton des Feuilletonisten fest. Ungläubigkeit spricht aus seinen Zeilen, mit ironischer Distanz versucht er den alltäglichen Demütigungen zu begegnen, um seine menschliche Würde zu bewahren.

BOOK DETAILS
EDITION
©2014
TYPE
eBook
ISBN
9783423423021
LANGUAGE
German
PAGES
240
KEYWORDS
Arbeitsdienst, Arbeitslager, Csomád, Erinnerungen, Holocaust, Internierung, Judenverfolgung, Nationalsozialismus, Neuübersetzung, Ungarn, Zeitgeschichte, Zwangsarbeit
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!
HIGHLIGHTS
There have been no highlights in this book yet...
Start reading and highlighting your favourite parts now!

DISCUSSIONS

There have been no discussions in this book yet...
Start reading and making comments to start a discussion!