0 Ratings
INFO
REVIEWS
SUMMARY
Excerpt from Deutsche Zeitschrift f�r die Staatsarzneikunde, 1865, Vol. 23 Ckungssto�' zu Grunde liege worin aber diese Verh�ltnisse ihrem Wesen nach bestehen, wissen wir nicht. Hilden brand (nr. 49. T. W. P. 359) meint, dass das Miasma der Masern sich Ieicht entwickle, wenn Personen und Thiere in engen R�umen sich zusammen aufhalten. Rosenstein (nr. 14. S. 294) sagt: "die Ursache der Masern und der Beschwerden, welche sie mit sich bringen, ist keine an dere als das Masemgift, welches sich mit dem Blute ver mischt und einen Reiz und eine Entz�ndung erweckt. Vogel (nr. 15. Bd. III. S. 157) erkl�rt die Masern f�r so ansteckend, als die Pocken, da sie ihr eigenes Miasma ha ben, das besonders auf das lymphatische System wirkt, und dessen Feuchtigkeiten eine sehr merkbare Sch�rfe mit theilt. Nach Rail (nr. Bd. V. S. 225) entstehen die Masern direkt nur von einer Ursache, n�mlich von einem ansteckenden Gifte, eigenth�mlicher, aber uns unbekannter Natur. Wahrscheinlich sei es dampf oder gasf�rmig, viel leicht eine Modifikation der Transpirationsmaterie der Haut und Lungen, das auch wieder vorz�glich die Lungen an stecke und mit dem Scharlach am n�chsten verwandt sei. Richter (nr. 19. Bd. II. S. 812) legt den Masern ein eigen thumliches, immer nur von aussen kommendes Contagium zu Grunde, dessen eigentliche Natur freilich unbekannt sei, welches indessen h�chst wahrscheinlich einige Aehnlich keit mit dem Miasma des Katarrhs habe, oder sich mit ihm verbinde. Ferner das Miasma stehe unter der Herr schaft einer gewissen Witterungsconstitution, werde viel leicht selbst dadurch erzeugt; worin aber die Eigenth�m lichkeit desselben bestehe, wisse man nicht. Nach Mar cus (5. 21. Bd. III. S. 317) ruft Alles, was die Diathesis catarrhalis zu bedingen vermag, auch die Morbilli hervor. Sch�nlein (nr. 23. Bd. II. S. 188) erkl�rt das Masern contagium fur kein origin�res, sondern vielmehr f�r ein solches, welches unter bestimmten Verh�ltnissen sich noch t�glich entwickelt. Diese Verh�ltnisse sollen auf Comen. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.
BOOK DETAILS
PUBLISHER
-
EDITION
©1970
TYPE
Physical
ISBN
9780366305476
LANGUAGE
-
PAGES
-
KEYWORDS
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!