0 Ratings
INFO
REVIEWS
SUMMARY
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universit�t - Universit�t der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Deutsche Welle ist der offizielle staatliche Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland und dient als "mediale Visitenkarte" im Ausland. Der Auslandssender gilt als mediale Stimme Deutschlands und soll sowohl ein umfassendes Deutschlandbild als auch weltweite Ereignisse und Entwicklungen aus europ�ischer und deutscher Sichtweise darstellen. Die drastische Zunahme der Migrationsbewegungen im Jahr 2015 und die daraus resultierende Fl�chtlingskrise bildeten den Schwerpunkt der Berichterstattung der Deutschen Welle. Public Diplomacy gilt in den Politikwissenschaften als au�enpolitisches Instrument, mittels strategisch ausgerichteten Kommunikationsma�nahmen, Zustimmung und Verst�ndnis f�r das eigene Land und die eigene Politik in der Bev�lkerung eines Zielstaates oder einer Zielgruppe zu generieren. Im Besonderen gilt Public Diplomacy der Verbesserung des eigenen Bildes in der Wahrnehmung ausl�ndischer Staaten und Bev�lkerungen. Der, durch Globalisierungsprozesse bewirkte, zunehmende Bedarf an Legitimit�t der staatlichen Politik in der Welt�ffentlichkeit f�hrt zu einer Intensivierung der politischen �ffentlichkeitsarbeit im Ausland. Unter diesen Gegebenheiten ergibt sich die Fragestellung: Inwiefern ist der Nachrichtensender Deutsche Welle ein Instrument deutscher Au�enpolitik? Untersuchung am Fallbeispiel der deutschen Fl�chtlingspolitik mithilfe des analytischen Ansatzes der Public Diplomacy.
BOOK DETAILS
PUBLISHER
-
EDITION
-
TYPE
Paperback
ISBN
9783668725706
LANGUAGE
-
PAGES
-
KEYWORDS
REVIEWS
There have been no reviews for this book yet...
Be the first one to write a review!