mojoreads
Community
Was für ein Wälzer! Auf über 700 Seiten Lesevergnügen, die selbst Edward Snowden für ein Kommentar gut genug sind, lernen wir zuerst Hubert kennen. In der nahen Zukunft sind Parties etwas anders und auch die Gesellschaft hat sich geändert. 

Anfangs bin ich sehr gut in die Handlung reingekommen, dann hatte ich zwischenzeitlich einen Hänger, weil es immer Situationen bzw. Dialoge mit Themen gab, in die man praktisch einfach reingeworfen wurde. Man immer herausfinden, worum es gerade geht.

Ansonsten ist der Schreibstil leicht verständlich, was mich aber wirklich aufgeregt und genervt hat, war die Tatsache das von Hubert immer der volle Name genannt worden ist, wie z.B "Hubert Etcetare sagte" oder "Hubert Etcetare kniff die Augen zusammen" usw.  Welche Gründe dabei Doctorow wohl hatte?

Zum Aufbau ist noch erwähnungswert, dass die Kapitel relativ lang sind, es aber auch genügend Abschnitte zun pausieren gibt.

Wer ein Freund von Utopien und Dystopien ist, wird hier garantiert an etwas zu knabbern haben…
Walkaway
Walkaway
Cory Doctorow
!!!!!
4.33
!
!6 total
!!!!!
Rate this book
avg rating
1 Wow
Write a Comment

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

German
English