mojoreads
Community
Was für ein unfassbar gutes Buch! Ich liebe diese Dystopie, denn auch wenn wir gerade die Corona-Pandemie durchstehen, konnte mich diese Geschichte umso mehr fesseln!


Das Cover hat mich sofort angesprochen. Diese blauen Augen, die weiße Form von Händen und dann dieser orangene Schriftzug. Was für eine tolle Kombination oder? Ich finde das wirklich toll gemacht!


Die Nadeln sind keine gewöhnlichen Nadeln.
Der Schmerz ist kein gewöhnlicher Schmerz.
- Callie


Dies ist mein 1. Buch von Teri Terry und mich konnte ihr Schreibstil direkt fesseln. Ich war wirklich positiv überrascht, habe mir aber aufgrund des Hypes um die Autorin schon gedacht, dass sie einen tollen Schreibstil hat. Ich war von Seite 1 an komplett in der Geschichte drin. Der Einstieg war also sehr leicht für mich, obwohl es ständig wechselnde Sichtweisen gibt. Wir haben nach dem Prolog einmal die Sichtweise der verschwundenen Callie und die Sichtweise von Shay, die versucht Callie zusammen mit Callies Bruder, Kai, zu finden. Beide Sichtweisen wechseln Kapitelweise und sind in der Ich-Perspektive geschrieben. Man merkt aber gut, welche Perspektive man liest, da die Charaktere schon sehr besonders sind.


Apropos Charaktere: Über diese mag ich nicht so viel verraten. Man nimmt viel mehr wahr und denkt viel mehr mit, wenn man vorher nichts über Callie, Shay oder Kai weiß. Daher lasst euch einfach überraschen. Ich mochte alle sehr und besonders Shay und Callie machen eine unglaubliche Entwicklung während der Geschichte.


Es ist von den Shetlandinseln entkommen, und nichts wird bleiben wie es war.
- Callie


Mir hat das Setting wirklich sehr gut gefallen. Die Geschichte spielt in Schottland an mehreren Orten, sodass durch die wechselnden Settings und die wechselnden Sichtweisen auch keine Langeweile aufkommt. Ganz im Gegenteil! Ich fand es wirklich super spannend! :) Es hat so viel Spaß gemacht mit den Charakteren mitzufiebern und die ganze Zeit hatte ich verschiedene Vermutungen, was es mit allem auf sich haben könnte. Eine wirklich spannende Handlung ist also garantiert. ;) Die Geschichte ist stellenweise echt grausam, düster, aber auch irgendwie so real, besonders zur momentanen Corona-Situation. Da bekommt man wirklich Angst! Das Virus in diesem Buch ist nämlich auch nicht ohne bzw. viel tötlicher.


Ich bin einfach - ehrlich gesagt - immer noch sprachlos und kann die Geschichte gar nicht so richtig zusammen fassen, wie ich es gerne würde. :D


Es gab einige unterwartete Wendungen, aber das Ende hat mich leider nicht wirklich überrascht. Das hatte ich schon so vermutet. Dennoch freue ich mich schon zeitnah Band 2 zu lesen und zu schauen, wie es weitergeht!


Fazit

Eine unglaublich spannende und reale Geschichte mit einem Spannungsbogen der nicht zu übertreffen ist! Ich war von Anfang bis Ende gefesselt von der Handlung und liebe die Charaktere. Ich freue mich schon sehr auf den 2. Band! :)


Erhältlich im Buchhandel eures Vertrauens oder direkt beim Verlag.

Eure Neni ♥
!
Infiziert (Bd.1)
Infiziert (Bd.1)
Teri Terry
!!!!!
4.4
!
!20 total
!!!!!
Rate this book
avg rating
Wow
Write a Comment

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin

© 2020 mojoreads

German
English