Sign UpSign In
Android
iPhone
Gregor Weichbrodt stellte wohl irgendwann fest, dass er Wikipedia eigentlich nur konsultiert, wenn er etwas nicht weiß. Wikipedia ist entsprechend also ein Ort des Nicht-Wissens. Er schrieb einen Code, der verschiedene Wikipedia-Artikel-Titel scannt und sie durch sprachliche Zusätze für Nicht-Wissen oder absoluter Ignoranz verbindet. Herauskommt etwas wie „I'm not well-versed in Literature. Sensibility – what is that? What in God's name is An Afterwork? I haven't the faintest idea.“ Dadurch entstand das Buch I don't know, das auf seine gelungene Weise eine Ausprägung digitaler Avantgarde-Literatur ist.
!
I don't know
I don't know
Gregor Weichbrodt
!!!!!
5
!
!2 total
!!!!!
Rate this book
avg rating
Wow
24 May, 2018 at 13:44
support
yeah – it's really hard to tell without a cover 😂
Add a comment

mojoreads

log.os GmbH & Co. KG

Dudenstraße 10

10965 Berlin


log.os India Private Limited

301, CScape Building, Pandurangapuram, HPCL Colony

Visakhapatnam, Andhra Pradesh - 530003, India.

+91-6302521306 | content-india@mojoreads.com


© 2019 mojoreads