log.os Förderverein

log.os Förderverein

!
public
dleisegang
onkelvolker
mrstrikehardt
andi
buchtante
marceldiel
18+
!

log.os versteht sich als Think Tank und Gewissen von mojoreads. Diskutiert mit!

!

discussions

!

members (24)

!

group reads

04 January, at 20:32
Zum Thema »Bücher, die log.os beeinflusst haben« hier mal eine erste Liste ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

"Management" von Peter F: Drucker (das ich gerade leider nicht verlinken kann, ISBN 9783593391304) muss auf jeden Fall ganz oben auf die Liste. Gerade seine Definitionen von Innovation und Marketing haben mir sehr geholfen, meine eigene Sicht zu entwickeln sowie die grundsätzlichen strategischen Fragen zu klären.

Dann +Good to Great und +Built To Last von Jim Collins. Denn während Drucker sehr gut fürs Grundsätzliche ist, liefert Collins nicht nur den empirischen Beweis für Druckers ...
1 Wow
05 January, at 10:31
Christina Striewski
Suuuuper, danke! 👍 Ich pflege die Bücher dann noch hier in eine Liste ein. Und mache eine andere auf für alles, was Ihr sonst an anregender Lektüre findet und dem log.os / mojoreads Team ans Herz legen wollt.
Volker Oppmann, gibt es eigentlich Bücher, die für die Entwicklung von log.os und der Plattform anregend / prägend / ausschlaggebend waren? Ich denke an +Jaron Lanier (kann leider hier kein anderes Buch von ihm verknüpfen) u.ä.
Fände es großartig, wenn Du hier in der Gruppe eine Liste damit erstellen könntest. Oder verrate sie mir und ich übernehme die Arbeit. 😘
1 Wow
04 January, at 19:42
Volker Oppmann
Klar, aber wahrscheinlich ganz andere Bücher als Du denkst 😄
04 January, at 19:47
Volker Oppmann
+Puder von Tor Åge Bringsværd zum Beispiel – dieses Buch ist schuld an allem:
1. dass ich den Verlag (ONKEL & ONKEL) gegründet habe
2. dass textunes entstanden ist und
3. auch log.os (Tor Åge war 2012 auch einer der ersten, die von log.os erfahren haben und hat dabei geholfen, den Namen zu finden – auch wenn sein Favorit MIMIR war ;)

Die ausführliche Geschichte muss ich bei Gelegenheit einmal nie...
See More
04 January, at 19:55
Volker Oppmann
Management von Peter F. Drucker muss auf jeden Fall auf die Liste (ISBN 9783593391304) – hat mir sehr geholfen, die grundsätzlichen Fragen und strategischen Dinge zu klären, also den wirklichen Kern den Ganzen.
08 January, at 12:07
Sandra Oppmann
Vergiss Max Tau nicht :)
03 January, at 19:46
Sind soziale Netzwerke tot? Oder muss man "sozial" und "Netzwerk" neu denken?

"Social networks that haven’t become too big still have an opportunity to pivot. It’s time to make them more about close relationships and add useful features to talk with your best friends and close ones."

Was wird mojoreads auch in Zukunft von anderen Netzwerken unterscheiden?
Ein Artikel, der viel Stoff für Diskussion und Debatte liefert:
https://techcrunch.com/2018/12/23/the-year-social-networks-were-no-longer-social/?guccounter=1
1 Wow
Frohes Neues Jahr in die Runde! 🎉
Ich war so frei, die Gruppe von privat auf öffentlich umzustellen.

Wollen doch mal sehen, ob wir hier wieder etwas Leben in die Bude bekommen.
3 Wows
24 August, 2017 at 14:59
Spread the news: http://www.boersenblatt.net/artikel-leser-plattform_startet_in_die_vermarktung__.1359928.html
1 Wow
Ich habe den letzten Newsletter mal zu einem Blogbeitrag verarbeitet:
https://logos.vision/mojoreads-full-of-features/
1 Wow
21 August, 2017 at 13:52
Dieser Newsletter des Vereins wird gerade verschickt.......

Neues von 'mojoreads' und aus dem Verein

Hallo ,

die allg. Sommerpause neigt sich dem Ende zu, das 'mojoreads' - Programmierteam war aber durchgehend fleißig und im Moment gibt es für unsere App fast wöchentliche Verbesserungen - schaut mal wieder vorbei.
- und unterstützt die Verbreitung von 'mojoreads' durch aktive Nutzung und Kauf von 'Wollte ich schon immer lesen' Digital-Ausgaben.

Um die Nutzerfrequenz weiter zu steigern, möchte der Verein die Plattform zur internen Vereins-Kommunikation in der geschlossenen Gruppe
"Log.os ...
2 Wows
19 December, 2016 at 12:30
Wir versuchen für die Firma auch seit längerem, unsere Ziele kurz und knackig auf den Punkt zu bringen – und idealerweise verfolgen wir ja auch die gleichen Ziele, wenngleich jeder auf seine Weise ;-) Was würdet ihr denn davon halten:

Lesen und Schreiben sind die Grundpfeiler moderner Zivilisation. Am Anfang war und steht immer das Wort. Unsere gesamte Vorstellungswelt besteht aus Sprache. Die Sprache formt unsere Wirklichkeit. Wir lernen und wachsen im Austausch mit anderen. Der individuelle Kontext gibt unseren Worten Bedeutung und Relevanz.

Die Mission von log.os ist, das volle Potenzi...
1 Wow
18 December, 2016 at 11:59
Wäre es nicht ratsam, die Reihenfolge der drei genannten Ziele umzukehren? Meine zwei zentralen Argumente hierfür:
- Ökonomie scheint mir das wichtigste und auch greifbarste/verständlichste Thema zu sein. Im Umkehrschluss bedeutet dies, Thema 1 und 2 sind sehr abstrakt und der geschlagene Bogen von "die Digitalisierung bedroht die Meinungsvielfalt im Netz und deshalb wollen wir das Buchwissen der Menschheit retten" wirkt auf den ersten Blick (eines Außenstehenden) wenig plausibel (das Gegenteil wird ja überall postuliert) .
- logos.social gilt es früh einzuführen, um auch die Verbindung von V...
Wow
22 December, 2016 at 8:01
andi
Ich bin da voll und ganz Markus Meinung.
15 December, 2016 at 21:19
Das Feilen kann beginnen: https://etherpad.net/p/logos :)
2 Wows
18 December, 2016 at 11:39
mrstrikehardt
lässt sich in etherpad keine Kommentare einbinden?
18 December, 2016 at 11:42
mrstrikehardt
Wenn ich nämlich Änderungen vornehme, sind diese in keiner Weise nachvollziehbar und ich möchte den Text nur ungern verunstalten. ;-)
22 December, 2016 at 8:00
andi
Lieber Daniel, liebe Anderen, entschuldigt, dass ich mich erst heute melde. Aber ständig war irgendjemand krank oder unpässlich - und dann ist Weihnachten auf einmal näher herangerückt als mir lieb ist ... Aber zu Deinem Text: Im Wesentlichen habe ich nur einen Änderungsvorschlag: Und zwar würde ich die Ziele anders sortieren. Meines Erachtens müsste der Blick von klein zu groß gehen: also erst Ve...
See More
22 December, 2016 at 8:03
andi
PS: Ich habe übrigens „der Menschheit“ deshalb gestrichen, weil mir bei dieser Formulierung immer etwas mulmig wird - die Menschheit, das sind ganz schön viele ;-), ich empfinde es ein bisschen „größenwahnsinnig" und wir wollen ja niemanden erschrecken. Das Ist aber nur mein Bauchgefühl, was sich da meldet.
14 December, 2016 at 15:07
Ist das richtig, das mein Kommentar in dieser Gruppe ( = geschlossen) in meiner Time-Line zu sehen ist ???
Wow
15 December, 2016 at 19:52
Volker Oppmann
In Deiner Timeline sowie in den Timelines der Gruppen-Mitglieder ja, allerdings nicht öffentlich = nicht zu sehen für Nicht-Gruppenmitglieder (zumindest sollte es so sein ;)
15 December, 2016 at 21:19
Daniel Leisegang
Einladungen sind noch einmal raus
Oh, es werden 7 Mitglieder angezeigt, aber nur 2 + Moderator haben sich zurück gemeldet.
Da die Einladung - zumindest bei mir - nicht geklappt hat, würde ich es auch noch mal versuchen und evtl. auch über den normalen e-mail-Account....
1 Wow
15 December, 2016 at 19:54
Volker Oppmann
Gute Idee! Und wir sollten perspektivisch auch über die Möglichkeit nachdenken, Benachrichtigungen auch per Mail verschicken zu können – sei es manuell oder z.B. auch als wöchentliche Zusammenfassung, um Leute zu reaktivieren.
15 December, 2016 at 21:19
Daniel Leisegang
Anja, Markus und Andrea habe ich noch eingeladen